Navigation

So optimieren Sie die Leistung Ihres Mac mit den 10 wichtigsten Tipps

ZITAT Ich habe kürzlich Probleme mit Optimize Mac Storage. Mein MBP hat 500 GB SSD, aber ich habe ungefähr dreimal so viele Daten iCloud Fahren Sie aufgrund der Mac-Speicheroptimierungsfunktion. Ich habe nicht genug Platz, um mein iCloud-Laufwerk auf ein externes Laufwerk herunterzuladen. Ich weiß nicht, wie ich das beheben soll, und würde mich über Vorschläge freuen.

Möglicherweise läuft Ihr Mac langsam, da so viele Dateien oder Caches Ihren Mac herunterziehen. Die Optimierung Ihres Mac ist eine Notwendigkeit, um eine hohe Effizienz im Leben und bei der Arbeit zu erreichen. Wir zeigen Ihnen jedoch die neuesten 10 Tipps dazu Optimieren Sie die Leistung Ihres Mac.

Optimieren Sie die Mac-LeistungOptimieren Sie die Mac-Leistung

Tipp 1. Schließen Sie alle Apps, die auf Ihrem Mac ausgeführt werden

Wenn in Ihrem macOS viele Apps geöffnet sind, wird Ihr Mac möglicherweise immer langsamer. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie alle Apps schließen, die Sie nicht zur Optimierung Ihres Mac verwenden. Sie können Zweifel haben, dass ich es geschlossen habe und warum sie noch laufen.

Zunächst sollten Sie das Dock überprüfen. Es ist offensichtlich, dass einige Symbole mit Punkten unterlegt sind. Ja, dies sind die Apps, auf denen ausgeführt wird. Sie können die Alt- oder Wahltaste auf Ihrer Tastatur gedrückt halten. Wählen Sie dann "Force Quit" (Beenden erzwingen), um die Apps zu schließen.

Dock

Tipp 2. Löschen Sie die Startelemente auf Ihrem Mac

Es gibt Apps und Dienste, die jedes Mal gestartet werden, wenn Sie Ihren Mac starten. Einige Apps werden jedoch unbemerkt in die Startzeile aufgenommen, was Ihren Mac verlangsamen kann. Um die Startzeit zu verkürzen und die Mac-Leistung zu optimieren, sollten Sie die Startelemente entfernen.

Navigieren Sie einfach zu Systemeinstellungen> Benutzer und Gruppen. Klicken Sie anschließend auf "Anmeldeobjekte". Sie können die zu entfernenden Elemente markieren und auf "-" drücken, um die Startelemente zu entfernen. (Sehen Sie, wie man es repariert Ihre Startdiskette ist fast voll)

Startobjekte

Tipp3. Deinstallieren Sie nicht verwendete Apps mit Mac Cleaner

Mac-Speicher kann die Leistung des Mac beeinträchtigen. Es gibt einige Apps, die Sie aus dem Apple Store heruntergeladen und dann nie wieder verwendet haben. Um Ihren Mac besser zu verbessern, können Sie überprüfen, ob Ihr Mac-Speicher voll ist, und die nicht verwendeten Apps regelmäßig bereinigen.

Das Deinstallieren einer unbrauchbaren App scheint einfach zu sein, wenn Sie das App-Symbol in den Papierkorb ziehen. Es liegen aber noch Caches auf der Festplatte. Bei einigen Apps, die mit Sticky oder Malware in Verbindung stehen, müssen Sie sie gründlich von Ihrem Mac entfernen. Wenn Sie nach einem Deinstallationstool suchen, sollten Sie sich diese Mac-Optimierungssoftware ansehen - Apeaksoft Mac Cleaner. Als professionelles Mac Bereinigungs- und Verwaltungstool hilft Ihnen Mac Cleaner, nicht verwendete Apps zu deinstallieren, unerwünschte / große / alte Dateien zu löschen und die Leistung Ihres Mac zu erhalten.

Mac-Reiniger

4,000,000+ Downloads

Deinstallieren Sie die unerwünschte App und löschen Sie die zugehörigen Dateien auf dem Mac.

Bereinigen Sie Junk-Dateien, Unordnung, große oder alte Dateien, doppelte Dateien usw.

Überwachen Sie die Leistung Ihres Mac wie den Status von Festplatte / Akku / Speicher / CPU.

Kompatibel mit iMac, MacBook Pro / Air mit iOS 13.

Schritt 1Nachdem Sie Mac Cleaning kostenlos heruntergeladen haben, installieren und starten Sie es auf Ihrem Mac. Wenn Sie den Status Ihres Mac überwachen möchten, können Sie auf "Status" klicken, um die CPU-, Speicher- und Festplattennutzung anzuzeigen.

Starten

Schritt 2Wählen Sie "Toolkit" und Sie können alle nützlichen Werkzeuge angezeigt sehen. Klicken Sie anschließend auf "Deinstallieren"> "Scannen", um alle nicht verwendeten Apps und zugehörigen Dateien auf Ihrem Mac zu scannen.

Deinstallieren

Schritt 3Nach dem Scannen können Sie auf "Anzeigen" klicken, um Apps und Details auf Ihrem Mac zu überprüfen. Markieren Sie die Apps, die Sie selten verwenden, und klicken Sie auf "Reinigen", um sie von Ihrem Mac zu entfernen.

Ansicht

Tipp 4. Greifen Sie auf Activity Monitor auf dem Mac zu

Um Ihren Mac zu optimieren, können Sie sich auf Activity Monitor verlassen, um Programme in Echtzeit zu überwachen, die auf dem Mac ausgeführt werden. Anhand der CPU-Auslastung, der Auslastung des virtuellen Speichers und der RAM-Anforderungen können Sie erkennen, welches Programm auf Ihrem Mac eine große Menge RAM beansprucht.

Öffnen Sie einfach "Finder"> "Programme"> "Dienstprogramme", suchen Sie und öffnen Sie "Activity Monitor". Alternativ können Sie in Spotlight „Activity Monitor“ eingeben, um den Status von CPU, Arbeitsspeicher, Energie, Festplatte und Netzwerk zu überprüfen.

Activity Monitor

Tipp 5. Starten Sie Ihren Sluggish Mac neu

Wenn Ihr Mac eingefroren ist oder plötzlich langsamer wird, sollten Sie ihn gelegentlich starten und frisch halten. Klicken Sie einfach auf das Apple-Symbol und wählen Sie "Neu starten", um neu zu starten und Beschleunige deinen Mac.

Tipp 6. Entfernen Sie Elemente von der Festplatte

Dokumente, Musik und Fotos belegen eine große Menge Speicherplatz auf Ihrer Mac-Festplatte. Sie können Mac schneller laufen lassen und Ihren Mac optimieren Entfernen Sie die doppelten Fotos, Dateien oder Ordner dauerhaft. Sie können einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und die Option „In den Papierkorb verschieben“ auswählen. Eine andere Möglichkeit, sie dauerhaft zu bereinigen, ist die Verwendung von Mac Cleaner, um doppelte Fotos, Dokumente sowie große und alte Dateien von Ihrem Mac zu entfernen.

Entfernen Sie Elemente von der Festplatte

Tipp 7. Aktualisieren Sie die Software auf dem Mac

Sobald Apple ein neues Update für macOS veröffentlicht, können Stabilität, Sicherheit und Leistung auf dem Mac verbessert werden. Das Update enthält auch Safari-, iTunes- und andere App-Updates.

Um macOS zu aktualisieren, klicken Sie auf "Systemeinstellungen" im Apple-Symbol und dann auf "Software-Updates", um nach Updates zu suchen. Wenn für Ihren Mac ein neues Update verfügbar ist, können Sie auf "Jetzt aktualisieren" klicken, um es auf dem neuesten Stand zu halten.

Aktualisieren Sie die Software auf dem Mac

Tipp 8. Ersetzen Sie Ihre Mac-Festplatte durch eine SSD

Wenn Sie Ihr altes Mac-Festplattenlaufwerk (HDD) auf ein modernes SSD-Laufwerk aktualisieren, wird die Leistung 5-mal besser als je zuvor. Es hilft auch beim langsamen Booten, der niedrigen Datenübertragungsgeschwindigkeit und der schleppenden Leistung Ihres Mac. Bei der Auswahl der SSD muss beachtet werden, dass die Leistung umso besser ist, je höher die Geschwindigkeit ist.

Ersetzen Sie die Festplatte durch eine SSD

Tipp 9. Fügen Sie auf dem Mac mehr RAM hinzu

Das Hinzufügen von mehr Arbeitsspeicher (RAM) ist in der Tat ein effizienter und kostengünstiger Weg, um die Leistung Ihres Mac zu optimieren und seine Lebensdauer zu verlängern. Sie können den Speicherstatus über die Registerkarte Speicher unter Aktivitätsüberwachung überprüfen. Wenn Sie sich den Status des Aktivitätsmonitors Ihres Mac ansehen, können Sie feststellen, ob mehr RAM für die Aktualisierung benötigt wird. Danach können Sie auf das Apple-Symbol> „Über diesen Mac“ klicken und auf „Speicher“ klicken, um einige Anweisungen anzuzeigen.

Tipp 10. Reinigen Sie Ihren Desktop

Manchmal haben Sie es satt, Dateien auf Ihrem Desktop aufzuräumen. Diese gelegentlichen Dokumente, Musiktitel, Videos und Symbole auf Ihrem Mac-Desktop können Ihren Mac verlangsamen. Um die Leistung Ihres Mac zu optimieren und ihn schneller laufen zu lassen, sollten Sie regelmäßig die Unordnung auf Ihrem MacBook-Desktop beseitigen. Sie können diese nutzlosen Symbole, Dokumente und Dateien einfach in den Papierkorb ziehen oder in einen anderen Bereich auf Ihrer Mac-Festplatte verschieben.

Es bleiben aber Reste auf Ihrem Mac. Wenn Sie sie gründlich entfernen möchten, können Sie mit Apeaksoft Mac Cleaner Unordnung, nutzlose Apps und doppelte Dateien von Ihrem iMac, MacBook Pro oder MacBook Air entfernen.

Fazit

Sie können den obigen 10 Tipps folgen Optimieren Sie Ihren Mac. Wenn Sie Ihren Mac umfassend überwachen und beschleunigen möchten, können Sie Apeaksoft Mac Cleaner verwenden, um unnötige Apps, Caches, Unordnung, alte und große Dateien auf Ihrem Mac zu deinstallieren. Weitere bessere Tipps zum Aufräumen und Optimieren der Mac-Leistung können Sie teilen und einen Kommentar hinterlassen.

Mehr lesen