Navigation
SchließenApeaksoft-LogoMelden Sie sich mit Ihrer Apeaksoft-ID an

Passwort zurücksetzen

Ihre Apeaksoft-ID ist die E-Mail-Adresse, mit der Sie Ihr Konto erstellt oder Apeaksoft-Produkte gekauft haben.

Mein Konto

Noch kein Mitglied? Konto erstellen

SchließenApeaksoft-LogoErstellen Sie Ihre Apeaksoft-ID

Bezahlung
Laden Sie

Der Bestätigungscode wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Bitte überprüfen Sie es in Ihrem Posteingang, einschließlich des Spam-Ordners.

Schließen

Zurück zur Anmeldung

Registrieren
SchließenApeaksoft-LogoHaben Sie Ihr Passwort vergessen?

Bezahlung
Laden Sie

Der Bestätigungscode wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Bitte überprüfen Sie es in Ihrem Posteingang, einschließlich des Spam-Ordners.

Schließen

Zurück zur Anmeldung

Schichtannahme

Der ultimative Leitfaden Löschen Sie den gesamten Verlauf auf Windows-PCs, Mac, Android und iPhone

Es gibt viele Gründe, warum wir regelmäßig den Verlauf für unsere Webbrowser löschen sollten. Vor allem Cache-Daten, einschließlich des Suchprotokolls, können die Leistung Ihres Browsers beeinträchtigen. Wenn Sie auf einen Link klicken und die neue Seite länger als 5 Sekunden geöffnet ist, befinden sich möglicherweise zu viele Elemente des Suchprotokolls in Ihrem Browser. Beim Durchsuchen einer Website werden die meisten Seitendaten auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert. Wenn Sie das nächste Mal auf die Website zugreifen, werden die Seiten schneller geladen und benötigen weniger Internetverkehr. Das ist praktisch für die häufig besuchten Websites. Sie können jedoch nicht verhindern, dass andere Websites lokal zwischengespeichert werden. Infolgedessen frisst es Ihren lokalen Speicher mit der Zeit auf. Außerdem verfolgen die meisten Websites Ihre Online-Aktivitäten anhand des Suchverlaufs und der Cookies.

Alle Verlauf löschen

Daher empfehlen viele Experten Internetbenutzern, regelmäßig die gesamte Historie auf PC / Mac, Android und iPhone zu löschen. Glücklicherweise haben Webbrowser-Entwickler solche Funktionen in ihre Produkte integriert, um eine gesunde Internetumgebung zu schaffen. Die Verfahren zum Ausführen dieser Aufgabe in Google Chrome, Apple Safari, Firefox und anderen Webbrowsern sind jedoch etwas unterschiedlich. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie den Internet-Cache in diesen beliebten Webbrowsern löschen.

Teil 1: So löschen Sie das gesamte Google-Protokoll

Laut den neuen Daten von Statcounter ist Google Chrome der beliebteste Webbrowser, der 50% des globalen Browsermarktes ausmacht, was teilweise auf die reibungslosen Erlebnisse zurückzuführen ist. Daher fragen viele Leute, wie sie die Chronik in Chrome löschen können.

Zugriff auf das Google-Protokoll

Schritt 1. Um auf den Google-Verlauf zuzugreifen, klicken Sie auf die Menüschaltfläche oben rechts in Ihrem Chrome mit dem Dreipunktsymbol. Bei alten Versionen ist die Menüschaltfläche mit einem dreizeiligen Symbol gekennzeichnet.

Schritt 2. Wählen Sie die Option "Verlauf" in der schwebenden Menüleiste und klicken Sie auf das Untermenü "Verlauf". Alle Suchverlaufselemente werden angezeigt. Klicken Sie auf die Website, auf die Sie erneut zugreifen möchten, um sie in einem neuen Tab zu öffnen.

Schritt 3. Klicken Sie auf der Verlaufsseite auf das Dreipunktsymbol neben einem unerwünschten Element und wählen Sie "Entfernen", um ein Verlaufselement zu löschen.

Google-Verlauf

So löschen Sie den gesamten Verlauf von Google Chrome auf PC / Mac

Schritt 1. Öffnen Sie Ihren Chrome-Browser, geben Sie chrome: // settings / clearBrowserData in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Dialog zum Löschen der Browserdaten zu öffnen.

Tipp: Klicken Sie oben rechts auf das Dreipunktsymbol und gehen Sie zu "Weitere Tools"> "Browserdaten löschen".

Schritt 2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben Verlaufsdaten, z. B. Browserverlauf, Downloadverlauf, Cookies, zwischengespeicherte Bilder und Dateien, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Browserdaten löschen", um den Verlauf in Chrome zu löschen.

Google-Verlauf löschen

So löschen Sie den gesamten Verlauf in Google Chrome auf Android

Schritt 1. Wenn Sie Chrome lieber auf einem Android-Smartphone verwenden möchten, öffnen Sie es in Ihrer App-Leiste und tippen Sie auf die Schaltfläche "Menü" mit dem Dreipunktsymbol neben der Suchleiste.

Schritt 2. Wählen Sie "Verlauf" und tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf "Browserdaten löschen". Wenn das Popup-Dialogfeld angezeigt wird, aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben Browserverlauf löschen, Cache löschen und "Cookies löschen".

Schritt 3. Tippen Sie abschließend auf die Schaltfläche "Löschen", um den gesamten Verlauf Ihrer Chrome-App zu löschen.

Historie auf Android löschen

So löschen Sie den gesamten Verlauf in Google Chrome auf dem iPhone

Schritt 1. Um das Problem zu lösen So löschen Sie die Geschichte auf dem iPhoneÖffnen Sie die Chrome-App über den Startbildschirm und entfalten Sie das dreipunktige Symbol in der rechten oberen Ecke.

Schritt 2. Gehen Sie zu "Einstellungen"> "Datenschutz"> "Browserdaten löschen", wählen Sie dann Browserverlauf, Cookies, Site-Daten und zwischengespeicherte Bilder und Dateien aus und klicken Sie auf "Browserdaten löschen", um sie zu entfernen.

versehentlich gelöschte histoty von Ihrem iPhone-Browser? Erholen Sie sich einfach und den gelöschten Verlauf vom iPhone anzeigen gerade jetzt.

Historie auf Android löschen

Empfehlen: iPhone Radiergummi

Wenn Sie die Option "Browserdaten löschen" in Chrome nicht finden können, Apeaksoft iPhone Eraser ist eine weitere Option zum Löschen der Historie auf dem iPhone. Die wichtigsten Merkmale sind:

iPhone Eraser

  • Es ist in der Lage, alle Verlaufsdaten, Cookies und Cache-Daten auf dem iPhone mit einem Klick dauerhaft zu löschen.
  • Außerdem kannst du Voicemail löschen, SMS, benutzerdefinierte Einstellungen, Fotos, Musik, Videos, App-Daten und andere Dateien vom iPhone.
  • Es verwendet fortschrittliche Technologie, um die Historie auf dem iPhone zu löschen, sodass es von niemandem wiederhergestellt werden kann.
  • Mit dem iPhone-Löschtool können Sie festlegen, auf welcher Ebene Daten auf dem iPhone gelöscht werden sollen.
  • Der iPhone Eraser unterstützt alle iOS-Modelle, wie iPhone X / 8 / 7 / 6 / 6 / 5 / 5 / 5c / 4 sowie iPad Pro / Air / Min und frühere Generationen.
  • Es ist für Windows 10 / 8 / 8.1 / 7 / XP und Mac OS verfügbar.
Für Win herunterladen

Kurz gesagt, es ist die beste Option, um alle Daten auf dem iPhone gleichzeitig zu löschen.

So löschen Sie den gesamten Verlauf mit einem Klick vom iPhone

Schritt 1. Installieren Sie das iPhone Eraser auf Ihrem PC und verbinden Sie Ihr iPhone über ein Lightning-Kabel mit Ihrem Computer. Starten Sie den iPhone Radierer, damit Ihr Gerät automatisch erkannt wird.

iPhone Eraser

Schritt 2. Der iPhone Radierer bietet drei Optionen für das Löschen an: Niedrig, Mittel und Hoch. Der erste löscht alle Daten auf Ihrem iPhone einmal; der zweite macht es zweimal und der letzte wiederholt es dreimal. Um die Löschstufe zu ändern, klicken Sie auf den Link unter Löschstufe und wählen Sie eine geeignete Option aus.

Löschstufe

Schritt 3. Klicken Sie abschließend im Fenster auf die Schaltfläche "Start", um das Löschen des Internetcaches vom iPhone zu starten. Es dauert einige Minuten, um alle Einstellungen und den Verlauf Ihres iPhones zu löschen.

Auswahl aufheben

Teil 2: So löschen Sie das automatische Ausfüllen auf dem iPhone

Safari ist Apples Webbrowser-Produkt, und die meisten Leute, die iPhone, iPad oder Mac besitzen, surfen in Safari im Internet. Damit wird Safari zum zweithäufigsten Browser. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie den Verlauf auf Safari Mac und iOS löschen

So löschen Sie den Verlauf auf Safari Mac

Schritt 1. Öffnen Sie Ihren Safari-Browser auf einem Mac, öffnen Sie das Menü "Verlauf" im oberen Menüband und wählen Sie die Option "Verlauf löschen", um den schwebenden Dialog zu öffnen.

Schritt 2. Wählen Sie den gesamten Verlauf aus dem Dropdown-Menü neben Löschen aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Verlauf löschen", um den Löschverlauf in Safari abzuschließen.

Safari

So löschen Sie den Verlauf auf Safari iPhone

Schritt 1. Entsperren Sie Ihr iPhone und öffnen Sie die App Einstellungen. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie die Option "Safari", die sich im Abschnitt "Mail" befindet. Tippen Sie darauf, um den Bildschirm mit den Safari-Einstellungen zu öffnen.

Schritt 2. Wenn Verlauf und Internet-Cache vorhanden sind, ist die Option "Verlauf und Website-Daten löschen" verfügbar. Tippen Sie darauf und klicken Sie dann im Warnfeld auf "Löschen", um dies zu bestätigen. Dadurch wird der Verlauf in Safari gelöscht, einschließlich Browserdaten, Cookies und Suchverlauf.

Schritt 3. Um den Suchverlauf beizubehalten und nur Browser-Cookies zu löschen, gehen Sie zu "Erweitert"> "Website-Daten" und tippen Sie auf "Alle Website-Daten entfernen".

Hinweis: Dies ist der einfachste Weg, um die Historie auf iPad und iPhone zu löschen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie Tools von Drittanbietern wie Apeaksoft iPhone Eraser ausprobieren.

Verlauf auf Safari iPhone löschen

Teil 3: So löschen Sie den Internet-Cache (IE)

Internet Explorer ist der grundlegende Webbrowser auf Windows-PCs. Obwohl einige Benutzer Webbrowser von Drittanbietern bevorzugen, können sie auf PCs ohne IE nicht arbeiten. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie den Cache in IE 11 / 10 / 9 / 8 / 7 / 6 / 4 / 3 und früheren Versionen löschen.

So löschen Sie den Internet-Cache im IE 11

Schritt 1. Klappen Sie das Menü "Extras" oben im IE-Fenster auf und wählen Sie "Browserverlauf löschen" in der Liste.

Tipp: Wenn Sie das Menü Extras in der oberen Multifunktionsleiste nicht finden, klicken Sie auf das Symbol "Zahnrad" in der oberen rechten Ecke, wählen Sie "Internetoptionen" aus, suchen Sie den Abschnitt "Browserverlauf" auf der Registerkarte "Allgemein" und klicken Sie auf "Löschen". Klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Dialogfeld "Browserverlauf löschen" zu öffnen.

Schritt 2. Aktivieren Sie im Popup-Dialogfeld die Kontrollkästchen neben den Optionen für Cookies, Verlauf und temporäre Dateien. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Löschen", um den Cache im IE zu löschen.

Hinweis: Die Methoden zum Löschen des Verlaufs in früheren IE-Versionen sind etwas anders. Wählen Sie in IE 8/7/6 beispielsweise "Internetoptionen" im Menü "Extras" aus, klicken Sie auf "Löschen" im Abschnitt "Browserverlauf" auf der Registerkarte "Allgemein" und klicken Sie unter "Temporäre Internetdateien" auf "Dateien löschen" "Abschnitt und klicken Sie auf" Ja ".

Teil 4: So löschen Sie Browser-Cookies in Firefox

Firefox ist ein Open-Source-Webbrowserprojekt. Es zieht Millionen Benutzer an, nicht nur weil es kostenlos ist, sondern auch aufgrund der hervorragenden Erfahrungen und der benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche. Die folgenden Schritte können Ihnen dabei helfen, Browser-Cookies und andere Cache-Dateien in Firefox zu löschen.

So löschen Sie Browser-Cookies auf Firefox PC / Mac

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oben im Firefox-Browser und aktivieren Sie "Symbolleisten", um die obere Menüleiste in Firefox anzuzeigen. Öffnen Sie dann das Menü "Verlauf" und wählen Sie "Zuletzt verwendeten Verlauf löschen".

Tip: Die Tastenkombination zum Aktivieren des Dialogfelds "Letzte Historie löschen" lautet Strg + Umschalt + Entf.

Schritt 2. Klappen Sie das Dropdown-Menü auf und wählen Sie "Alles". Klicken Sie dann auf das Abwärtssymbol vor "Details", um alle benutzerdefinierten Optionen anzuzeigen.

Schritt 3. DWählen Sie Browserverlauf, Downloadverlauf, Cookies und andere Websites und Plugins, zwischengespeicherte Bilder und Dateien sowie andere Daten aus, die Sie in Ihrem Firefox löschen möchten.

Schritt 4. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche "Jetzt löschen", um das Löschen von Browser-Cookies in Firefox abzuschließen.

Cookies auf Firefox löschen

So löschen Sie Browser-Cookies unter Firefox Android / iOS

Schritt 1. Führen Sie die Firefox-App auf Ihrem Smartphone aus, tippen Sie auf die Schaltfläche "Menü" unten mit einem dreizeiligen Symbol, wischen Sie in der schwebenden Toolbox nach links und tippen Sie auf "Einstellungen".

Schritt 2. Wählen Sie im Abschnitt "Datenschutz" die Option "Private Daten löschen", aktivieren Sie die Optionen "Browserverlauf, Cache, Cookies" und "Offline-Website-Daten", klicken Sie erneut auf die Schaltfläche "Private Daten löschen" und tippen Sie auf "OK" "um es zu bestätigen.

Hinweis: Wenn Sie nun die Größe Ihrer Firefox-App in der Einstellungen-App überprüfen, werden Sie feststellen, dass diese viel kleiner ist.

Cookies auf Firefox Android / iOS löschen

Teil 5: Was ist der Browserverlauf?

Jetzt wissen Sie vielleicht, wie Sie den gesamten Verlauf in Google Chrome, Safari, IE und Firefox löschen können. Aber was ist Browserverlauf? Dies ist die Liste der zuletzt besuchten Webseiten und der dazugehörigen Daten wie Seitentitel und Besuchszeit. Ein Webbrowser zeichnet die Informationen auf, um eine Verknüpfung für den schnellen Zugriff auf die Website bereitzustellen. Bei den meisten Webbrowsern können Benutzer den Zeitraum für das Speichern des Browserverlaufs festlegen.

Wechseln Sie beispielsweise auf der Seite mit den Firefox-Einstellungen in der linken Spalte zur Registerkarte "Datenschutz" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Verlauf beim Schließen von Firefox löschen". Wenn Sie dann den Firefox-Browser beenden, wird der gesamte Verlauf automatisch gelöscht.

Google Chrome hat eine ähnliche Einstellung: Geben Sie die Einstellungen für chrome: // in die Adressleiste Ihres Chrome ein und drücken Sie die Eingabetaste, scrollen Sie nach unten, klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen" und suchen Sie "Datenschutz"> "Inhaltseinstellungen"> "Cookies", wählen Sie "Lokale Daten nur behalten, bis Sie Ihren Browser verlassen".

Leider hat Safari keine klare Historie beim Beenden der Einstellung.

Standardmäßig wird der Browserverlauf nirgendwo öffentlich veröffentlicht. Das eigentliche Problem ist jedoch, dass einige Websites und Marken auf Cookies angewiesen sind, um zu verfolgen, welche Seiten Sie besuchen und welche Inhalte Sie online suchen. Die meisten Marken haben angekündigt, dass sie lediglich Ihren Browserverlauf verwenden, um relevante Werbeaktionen und personalisierte Erlebnisse bereitzustellen, aber wir wissen nicht, wie sie unsere persönlichen Daten wirklich verwenden. Daher hoffen die Benutzer, die Browserverlaufdaten zu löschen und die Erfassung zu stoppen.

Browser History

Fazit

In diesem Tutorial haben wir darüber gesprochen, wie Sie den gesamten Verlauf auf Windows PCs / Mac / iPhone / Android löschen können. Unter Berücksichtigung des Suchverlaufs, der Browsing-Daten, der Web-Cache-Daten und der Cookies im Zusammenhang mit unseren Datenschutz- und Online-Aktivitäten sollten wir verhindern, dass andere darauf zugreifen. Darüber hinaus nehmen sie viel Platz auf unseren Smartphones ein und verlangsamen das Internet. Die beste Lösung ist das regelmäßige Löschen des Verlaufs für Ihren Webbrowser. Basierend auf den neuen Daten zum globalen Browser-Markt haben wir die beliebtesten Webbrowser, Google Chrome, Apple Safari, Firefox und Internet Explorer, identifiziert. Sie sind nicht nur auf PC / Mac beliebt, sondern auch auf iPhone- und Android-Geräten. Daher haben wir Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Löschen des Verlaufs von Safari, Chrome, Firefox, IE auf PC / Mac, iPhone und Android bereitgestellt. Wenn Sie ein iPhone besitzen, haben Sie Glück, da Apeaksoft iPhone Eraser Cookies, Internetcache und Browserverlauf mit einem einzigen Klick löschen kann. Nun sollten Sie die Handbücher und den richtigen Ansatz zum Schutz Ihrer Privatsphäre verstehen. Wir wünschen Ihnen, dass unsere Führer und Vorschläge für Sie hilfreich sind.

Mehr entdecken