Navigation

So beheben Sie das Problem, dass Instagram keine Videos hochlädt

In den meisten Fällen funktioniert Instagram gut und hat keine Probleme beim Hochladen von Fotos. Jedoch, Instagram-Video wird nicht hochgeladen In manchen Situationen wirkt das soziale Netzwerk etwas knifflig.

Heutzutage teilen immer mehr Instagrammer Geschichten gern mit Videoclips auf ihrem Smartphone. Einige Benutzer erhielten jedoch die Fehlermeldung, dass beim Importieren Ihres Videos ein Problem aufgetreten ist. Versuchen Sie es erneut. Wenn Sie Probleme beim Hochladen von Videos haben, lesen Sie unseren Leitfaden und erfahren Sie, wie Sie dieses Problem schnell beheben können.

Instagram-Video wird nicht hochgeladenInstagram-Video wird nicht hochgeladen

Teil 1: Warum Sie kein Video auf Instagram hochladen können

Wenn Sie auf das Problem stoßen, dass das Hochladen von Videos fehlgeschlagen ist, aber nur Bilder auf Instagram gepostet werden können, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

1. Ihr Netzwerk ist schwach und nicht sehr gut.

2. In deinem Instagram-Account stimmt etwas nicht.

3. Der Inhalt, den Sie hochladen möchten, entspricht nicht den Bestimmungen von Instagram.

4. Das Videoformat wird von Instagram nicht unterstützt.

Wenn bei Ihrem Video oder Gerät eines der oben genannten Probleme auftritt, können Sie keine Videos auf Instagram hochladen.

Teil 2: 7 Lösungen zum Reparieren von Instagram-Videos werden nicht hochgeladen

Die gute Nachricht ist, dass Sie das Problem beheben können, dass Sie auf Instagram keine Videos veröffentlichen können, wenn Sie die folgenden Lösungen befolgen.

Lösung 1: Videoformat konvertieren

Die Anforderungen an Instagram-Videos umfassen:

Format: H.264 Codec / MP4

Auflösung: Maximale Breite 1080p

Bildrate: 29.96 Bilder pro Sekunde

Bitrate: 3500kbps

Audiocodec: AAC bei 44.1 kHz

Dauer: 3 bis 60 Sekunden

Wenn Instagram-Videos aufgrund eines nicht kompatiblen Formats nicht hochgeladen werden, Apeaksoft Video Converter Ultimate kann Ihnen helfen, das Problem schnell zu beheben.

1. Konvertieren Sie Videos in MP4 oder andere von Instagram unterstützte Formate.

2. Bieten Sie umfangreiche Videobearbeitungswerkzeuge an, z. B. das Aufteilen von Videos in Clips.

3. Hier können Sie die Bildrate, die Bitrate, den Codec und andere Optionen anpassen.

4. Zeigen Sie eine Vorschau der Videoeffekte mit dem integrierten Media Player an.

5. Optimieren Sie die Video- und Audioqualität beim Bearbeiten und Konvertieren von Videos.

Kurz gesagt, Video Converter Ultimate ist der einfachste Weg, das Problem zu beheben, das bei Instagram-Videos nicht auftritt.

 

So konvertieren Sie Videos zum Hochladen auf Instagram

Schritt 1 Holen Sie sich den besten Instagram-Video-Editor

Holen Sie sich den besten Instagram-Video-Editor auf Ihren PC und starten Sie ihn. Es gibt eine andere Version für Mac. Drücke den Datei hinzufügen Klicken Sie oben im Fenster auf das Menü und importieren Sie die Videos, die Sie auf Instagram hochladen möchten.

Datei hinzufügen

Schritt 2 Clip das lange Video

Wenn das Video länger als 60 Sekunden ist, klicken Sie auf Beschneiden Menü, um das Clip-Fenster zu öffnen. Um unerwünschte Teile zu entfernen, wählen Sie die Zierleisten Symbol und setzen Sie die Start- und Endposition zurück. Alternativ können Sie die Split Werkzeug, um das Video in Clips zu teilen. Klicken OK um es zu bestätigen und zurück zum Home-Interface.

Um andere Videobearbeitungswerkzeuge wie Drehen, Zuschneiden, Effekten, Wasserzeichen und mehr zu erhalten, klicken Sie auf Bearbeiten Menü, um das Video-Editor-Fenster zu öffnen.

Clip behalten

Schritt 3 Video für Instagram konvertieren

Suchen Sie den unteren Bereich und klicken Sie auf Einstellungen Schaltfläche, um das Dialogfeld Profileinstellungen zu öffnen. Wählen MP4 von dem Profil Dropdown-Liste und klicken Sie auf speichern unter Taste, um den Zielordner festzulegen.

Als nächstes setze die Encoder, Lösung, Frame Rate, Video-Bitrate unter dem Video-Einstellungen Abschnitt basierend auf den Anforderungen von Instagram-Video. Klicken OK um den Dialog zu schließen und die Konvertieren Schaltfläche zum Batch-Verarbeiten der Videos. Wenn es fertig ist, kannst du deine Videos einfach auf Instagram hochladen.

Sie können uns auch Bearbeiten Sie die Videos für Instagram vor dem Hochladen.

Profileinstellungen ausgegeben

Lösung 2: Überprüfen Sie Ihr Konto

Es gibt verschiedene Aktivitäten, die dazu führen können, dass dein Konto für das Hochladen von Videos auf Instagram gesperrt wird, beispielsweise:

1. Veröffentlichen Sie urheberrechtlich geschützte Inhalte und erhalten Sie Beschwerden.

2. Masse folgen oder nicht folgen.

3. Veröffentlichen Sie häufig Inhalte für eine lange Zeit.

4. Teile Inhalte, die gegen die Richtlinien von Instagram verstoßen.

5. Es gibt viele Beschwerden für Ihr Konto. (Lerne hier zu Holen Sie sich Ihr Instagram-Konto zurück.)

Wenn dein Konto für das Hochladen von Videos zu Instagram Stories gesperrt ist, kannst du bei Instagram einen Appell einreichen, um den wahren Grund und die Lösung herauszufinden.

Lösung 3: Wechseln Sie zu einem guten Netzwerk

Die Tatsache, dass Instagram-Geschichten nicht funktionieren, kann an Ihrer schlechten Internetverbindung liegen. Wir empfehlen Ihnen, Videos auf Instagram über ein WLAN-Netzwerk hochzuladen, jedoch keine Mobilfunkdaten, da diese stabiler sind.

Einstellungen WIFI verbunden

Schritt 1 Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone oder Android-Handy und suchen Sie die WLAN .

Schritt 2 Schalten Sie es ein und stellen Sie mit Ihrem Berechtigungsnachweis eine Verbindung zu Ihrem Wi-Fi-Netzwerk her. Wenn Ihr Gerät eine Verbindung zu einem WLAN herstellt, schalten Sie es aus und aktivieren Sie es erneut. Sie können es dann erneut versuchen, wenn eine bessere Verbindung besteht.

Weitere Lösungen zu WLAN funktioniert nicht, einfach hier nachschauen.

Lösung 4: Starten Sie Ihr Gerät neu

Manchmal bleibt Ihr Gerät in einem bestimmten Modus wie dem Kopfhörermodus hängen. Dann lädt Instagram kein Video hoch. Starten Sie in einem solchen Fall einfach Ihr Gerät neu.

Gerät neustarten

Auf Android: Drücken Sie die Leistung Drücken Sie die Taste, um das Herunterfahren des Bildschirms auszulösen, und wählen Sie Wiederaufnahme.

Auf dem iPhone: Drücken Sie die Leistung Bewegen Sie den Schalter nach rechts, bis der Ausschaltbildschirm angezeigt wird. Warten Sie, bis der Bildschirm schwarz wird, und drücken Sie die Netztaste, um Ihr iPhone wieder einzuschalten.

Weitere iPhone Modelle von iPhone neu starten, einfach hier nachschauen.

Lösung 5: Cache-Daten von Instagram löschen

Zu viele Cache-Daten in Ihrem Instagram können zu einer Reihe von Problemen führen, darunter, dass Instagram das Hochladen von Videos beendet. Sie sollten also die Cache-Daten regelmäßig löschen.

Auf Android: Gehen Sie zu Einstellungen -> Apps -> Instagram und tippe auf Cache löschen .

Löschen Sie den Instagram-Cache

Auf dem iPhone: Öffnen Sie die Instagram-App und tippen Sie auf Profil und wählen Sie Suchverlauf löschen. Tippen Sie auf, wenn Sie dazu aufgefordert werden Ja, ich bin mir sicher.

Cache löschen

Laden Sie jetzt Videos auf Instagram hoch und es sollte normal funktionieren.

Lösung 6: Instagram App aktualisieren

Die Funktion zum Hochladen von Videos ist nur für die neueste Version von Instagram verfügbar. Wenn Sie immer noch die alte App verwenden und kein Instagram-Video veröffentlicht wird, ist es möglicherweise an der Zeit, Instagram zu aktualisieren. Unter Android: Öffnen Sie den Play Store und wechseln Sie zu Meine Apps & Spiele Bildschirm und Kopf nach Updates Tab. Beende die Instagram App und tippe auf Aktualisieren .

Google Play Store-Update

Auf dem iPhone: Führen Sie Ihren App Store aus, und wechseln Sie zu Updates Registerkarte von unten und tippen Sie auf Aktualisieren Schaltfläche neben der Instagram-App, wenn ein Update vorliegt.

Aktualisiert die Instagram-App

Lösung 7: Installieren Sie die Instagram App erneut

Wenn etwas mit Ihrer Instagram-App nicht stimmt, können Sie keine Videos veröffentlichen. Es kann schwierig sein, das Problem zu erkennen, aber Sie können es beheben, indem Sie die App neu installieren.

Unter Android: Öffnen Sie Ihre Einstellungs-App und gehen Sie zu Apps, tippen Sie auf die Instagram App und drücken Sie die Deinstallieren Taste. Dann gehe in deinen Play Store und installiere Instagram neu.

Auf dem iPhone: Berühre die Instagram-App auf deinem Startbildschirm, bis sie anfängt zu zittern. Tippen Sie auf die Löschen Symbol in der App und wählen Sie Löschen wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Deinstalliere instagram auf dem iPhone

Öffnen Sie als Nächstes die Instagram-App, melden Sie sich in Ihrem Konto an und versuchen Sie erneut, Ihr Video hochzuladen.

Fazit

In diesem Artikel wurde erläutert, wie das Problem behoben werden kann, dass Instagram-Videos auf dem iPhone oder Android-Handy nicht hochgeladen werden. In der Regel funktioniert Instagram sowohl auf iOS als auch auf Android. Nach unseren Untersuchungen ist es wahrscheinlicher, dass das Problem beim Hochladen von Videos durch Videoformate verursacht wird. Aus diesem Grund haben wir den besten Instagram-Video-Editor und -Konverter, Apeaksoft Video Converter Ultimate, freigegeben. Es ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch in der Lage, Videos für Instagram zu produzieren. Noch mehr Probleme? Bitte schreiben Sie es unter diesen Beitrag.

Mehr entdecken