Navigation

Hier sind 12-getestete Lösungen, um zu beheben, dass der Mac keine Verbindung zum WLAN herstellt

Wi-Fi kann die bequemste Art sein, sich mit dem Internet zu verbinden. Sie können Ihren Mac an einem öffentlichen Ort, am Arbeitsplatz oder zu Hause mit WLAN verbinden. Es gibt jedoch Heizungsbeschwerden, dass die Wi-Fi-Verbindung auf dem Mac nicht verfügbar ist.

"Mein MacBook Pro 16" stellt keine Wi-Fi-Verbindung her, mein anderes Gerät, das iPhone X, jedoch "

"Mein MacBook Air bleibt mit WLAN verbunden, aber kein Internetzugang"

"Mein Mac Pro kann zu Hause wegen eines ungültigen Passworts keine Verbindung zum WLAN herstellen."

„Mein MacBook Air kann keine Verbindung zu einem öffentlichen WLAN wie Starbucks herstellen, andere jedoch. Warum?"

Fix Mac keine Verbindung zu Wi-FiFix Mac keine Verbindung zu Wi-Fi

Die Gründe warum Der Mac stellt keine Verbindung zu Wi-Fi her kann wie folgt zusammengefasst werden:

  • Es liegt ein Problem mit Ihrem Router vor.
  • Das Netzwerk des Breitbandanbieters ist ausgefallen.
  • Es stimmt etwas nicht mit Ihren Einstellungen für das Wi-Fi-Netzwerk.

Nicht sicher, welcher Grund das Problem verursacht?

Probieren Sie einfach die folgenden 12-Lösungen nacheinander aus, um das Problem zu beheben.

1. Überprüfen Sie den Standort des Routers und schließen Sie ihn

Wenn Sie WLAN mit einem Mac verbinden, stellen Sie fest, dass eine Verbindung besteht, Sie können jedoch nicht auf das Internet zugreifen, insbesondere wenn Sie versuchen, den Mac mit einem öffentlichen WLAN zu verbinden. Der Grund kann der Standort sein. Wi-Fi hat das Entfernungslimit. Je weiter die Entfernung entfernt ist, desto schwächer ist das WLAN-Signal.

Sie sollten überprüfen, wo sich der Router befindet, und näher heranrücken.

Dann können Sie sehen, ob Ihr Mac eine Wi-Fi-Verbindung herstellen wird.

Überprüfen Sie den Standort des RoutersAuftrieb

2. Starten Sie Mac und Router neu

Eine andere Möglichkeit, die Wi-Fi-Unterbrechung mit dem Mac zu beheben, besteht darin, den Mac und den Router neu zu starten.

So speichern Sie alle Daten auf dem Mac und schalten den Mac aus. Starten Sie den Mac nach wenigen Sekunden direkt neu.

Für den Router müssen Sie ihn nur aus der Buchse ziehen und nach 30 Sekunden wieder einstecken. Verbinden Sie dann Ihren Mac mit Wi-Fi, um festzustellen, ob das Problem behoben ist.

rebootenAuftrieb

3. Überprüfen Sie die Wireless-Diagnose auf dem Mac

Nachdem Sie die obige Lösung überprüft haben, können Sie den Mac immer noch nicht mit Wi-Fi verbinden? Überprüfen Sie die Wireless-Diagnose von Apple.

Wireless Diagnostics ist die integrierte Wireless-Funktion von Mac, mit der Sie Ihre Wireless-Umgebung analysieren und Ihre Wi-Fi-Verbindung überwachen können.

1. Halten Sie die Taste gedrückt Option (Alt) -Taste und klicken Sie auf Ihre Wi-Fi Symbol in der oberen Menüleiste.

2 Wählen Öffnen Sie die drahtlose Diagnose und geben Sie Ihren Administratornamen und Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um zu klicken Fortfahren um Ihren Wi-Fi-Diagnosebericht zu erhalten.

4. Wenn es ein zeitweiliges Problem gibt, können Sie wählen, ob Sie “Überwachen Sie meine Wi-Fi-Verbindungund die Überwachung wird beendet, wenn ein Problem festgestellt wird.

Sie finden den Diagnosebericht über Go > Gehe zum Ordner von dem Finder Menüleiste, dann eingeben / var / tmp.

Der Bericht wird auf Ihrem Desktop unter macOS X El Capitan oder früher gespeichert.

Überprüfen Sie die Wireless-DiagnoseAuftrieb

4. Vergessen Sie Ihr Wi-Fi-Netzwerk

Ein weiterer Tipp, den Sie versuchen können, ist, Ihre Mac Wi-Fi-Verbindung zu vergessen und sie manuell erneut herzustellen.

1. Klicken Sie auf die Apple-Logo in der oberen linken Ecke und wählen Sie Systemeinstellungen.

2 Wählen Wi-Fi Klicken Sie auf der linken Seite auf fortgeschritten in seinem Panel.

3. Wählen Sie das WLAN, das nicht funktioniert, und klicken Sie auf das Minus-Symbol, um die Netzwerke in die von Ihnen bevorzugte Reihenfolge zu ziehen.

4 Klicken OK, und dann Apply um das Wi-Fi zu vergessen.

Danach müssen Sie das WLAN manuell wieder verbinden, indem Sie das WLAN auswählen und das Kennwort eingeben.

Vergessen Sie das Wi-Fi-NetzwerkAuftrieb

5. Aktualisieren Sie Mac OS X

Jedes macOS-Release enthält die neuen Funktionen und Verbesserungen. Wenn Sie immer noch ein MacBook mit OS X 10.11 El Capitan verwenden, können Sie jederzeit ein Upgrade auf das neueste MacOS Catalina durchführen.

Es bleibt nichts Geheimnisvolles übrig, als Ihr MacOS jetzt über den App Store zu aktualisieren.

Vergessen Sie vor dem Upgrade des Mac nicht Backup-Mac zuerst.

Aktualisieren Sie Mac OS XAuftrieb

6. Überprüfen Sie Ihre physische Hardware

Für eine Wi-Fi-Verbindung auf einem Mac ist Hardware-Unterstützung erforderlich. Eine der Lösungen besteht auch darin, die Wi-Fi-Hardware zu überprüfen, um das Problem zu beheben.

Ziehen Sie das Kabelmodem und den WLAN-Router heraus und warten Sie ca. 30 Sekunden. Stecken Sie danach Ihr Kabelmodem wieder ein und dann den WLAN-Router.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die drahtlose Hardware problematisch ist, wenden Sie sich an AppleCare oder den nächstgelegenen Apple Service Provider und fragen Sie diese um Hilfe.

Überprüfen Sie die physische HardwareAuftrieb

7. Überprüfen Sie Ihre TCP / IP-Einstellungen

Die TCP / IP-Einstellungen legen fest, wie Ihr Mac mit anderen Geräten kommuniziert. Es verdient Ihre kostenlose Testversion, um sie zu überprüfen, wenn der Mac keine Verbindung zu Wi-Fi herstellen kann.

1. Klicken Sie auf die Apple-Logo in der oberen linken Ecke und wählen Sie Systemeinstellungen.

2 Wählen Netzwerk und wählen Sie Wi-Fi Klicken Sie auf der linken Seite auf fortgeschritten in seinem Panel.

3. Wechseln Sie zur Registerkarte TCP / IP und klicken Sie auf DHCP-Lease erneuern.

Da das DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) für die Zuweisung der IP-Adresse zu Ihrem Mac verantwortlich ist, funktioniert Ihre Wi-Fi-Verbindung wieder einwandfrei.

Überprüfen Sie die TCP / IP-EinstellungenAuftrieb

8. Überprüfen Sie Ihre Proxy-Einstellungen

Die Proxy-Einstellungen sollten aktiviert sein, wenn Ihr Mac mit einem Netzwerk verbunden ist, für das ein Proxyserver für den Internetzugang erforderlich ist. Während der Verbindung zum Proxyserver wird Ihr Router vom Mac getrennt. Wenn Sie also Wi-Fi mit Ihrem Mac verbinden, sollten Sie sicherstellen, dass die Proxies-Einstellungen deaktiviert sind.

1. Wiederholen Sie die obigen Schritte, um die WLAN-Einstellungen unter „fortgeschritten".

2. Wechseln Sie zum Proxies Registerkarte und stellen Sie sicher, dass alle Protokolle deaktiviert sind.

Überprüfen Sie die Proxy-EinstellungenAuftrieb

9. Ändern Sie Ihre DNS-Einstellungen

DNS ist das System, mit dem die Domainnamen der Website mit den IP-Adressen abgeglichen werden. Wenn Ihr Mac keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt, können Sie die DNS-Server so ändern, dass eine Verbindung zum Web hergestellt wird.

3. Wiederholen Sie die obigen Schritte, um die WLAN-Einstellungen unter „fortgeschritten".

4. Wechseln Sie zum DNS Registerkarte und klicken Sie auf die Plus unterzeichnen DNS-Server.

5. Geben Sie die IP-Adresse ein, die Sie verwenden könnten, z 8.8.8.8, für das öffentliche DNS von Google.

6 Klicken OK, dann Apply.

Hier sind andere öffentliche DNS, die Sie verwenden können:

Google: 8.8.8.8 und 8.8.8.4

Wolkenbruch: 1.1.1.1 und 1.0.0.1

OpenDNS: 208.67.220.220 und 208.67.222.222

Comodo Secure DNS: 8.26.56.26 und 8.20.247.20

DNS Vorteil: 156.154.70.1 und 156.154.71.1

Ändern Sie die DNS-EinstellungenAuftrieb

10. NVRAM / PRAM zurücksetzen

NVRAM (Non-Volatile Random-Access-Memory) und PRAM (Parameter Random-Access-Memory) sind zwei interne Mac-Komponenten, die bestimmte Einstellungen speichern, auch wenn Ihr Mac ausgeschaltet ist.

Durch das Zurücksetzen von PRAM / NVRAM können die virtuellen Spinnweben gelöscht und das Wi-Fi wieder funktionsfähig gemacht werden.

Dies wird beispielsweise an Orten wie der internen Uhr Ihres Computers verwendet. Das Zurücksetzen des PRAM / NVRAM kann eine effektive Möglichkeit sein, die virtuellen Spinnweben zu löschen und Ihr Wi-Fi wieder zum Laufen zu bringen.

Die Schritte zum Zurücksetzen von NVRAM und PRAM sind gleich.

1. Mac starten oder neu starten, gedrückt halten Wahltaste + Befehlstaste + P + R Tasten sofort zusammen.

2. Lassen Sie die Tasten nach ca. 20 Sekunden los. (Bei einem Mac, der einen Startton ausgibt, können Sie die Tasten nach dem zweiten Startton loslassen.)

Hinweis: Sie sollten das Firmware-Passwort ausschalten, da sonst die Tastenkombination nichts bewirkt.

NVRAM / PRAM zurücksetzenAuftrieb

11. SMC zurücksetzen

SMC (System Management Controller) ist für die Low-Lever-Funktionen auf Intel-basierten Mac-Computern verantwortlich. Wenn Sie feststellen, dass Sie eine Wi-Fi-Verbindung herstellen können, das Internet jedoch für den Mac-Zugriff zu langsam ist, können Sie die SMS-Einstellungen zurücksetzen.

Darüber hinaus, wenn Ihr Der Mac arbeitet ungewöhnlich langsamAuch wenn die CPU nicht ungewöhnlich stark ausgelastet ist, können Sie den SMC zurücksetzen, um das Problem zu beheben.

Die Einstellungen zum Zurücksetzen von SMC hängen vom austauschbaren Akku ab.

Wenn der Akku nicht austauschbar ist:

1. Fahren Sie Ihren Mac herunter und drücken Sie Umschalt + Strg + Option und halte die Power Taste (oder die Touch-ID auf einem MacBook Pro) währenddessen für 10 Sekunden.

2. Lassen Sie alle Tasten los und drücken Sie die Power erneut, um Ihren Mac einzuschalten.

Wenn der Akku herausnehmbar ist:

1. Fahren Sie Ihren Mac herunter. Nehmen Sie den Akku heraus.

2. Halten Sie die Taste gedrückt Power Taste für 5 Sekunden.

3. Setzen Sie den Akku wieder ein.

4. Drücken Sie den Netzschalter erneut, um Ihren Mac einzuschalten.

Danach können Sie Ihr Wi-Fi auf dem Mac verbinden, um festzustellen, ob das Internet verfügbar ist.

SMC zurücksetzenAuftrieb

12. Ändern Sie den Kanal Ihres WLAN-Routers

In einigen Ländern oder Regionen gelten Bestimmungen, die sich auf die Signalstärke und die Verwendung von Wi-Fi-Kanälen auswirken. Wenn Sie beispielsweise in ein anderes Land reisen, sollten Sie sicherstellen, dass auf Ihrem Mac die Ortungsdienste aktiviert sind, mit denen Sie eine Verbindung zu Wi-Fi in diesem Land herstellen können.

1 Wählen Apfel Menü> Systemeinstellungen, dann klick Sicherheit und Datenschutz.

2. Klicken Sie auf die Schloss Zeichen Geben Sie in der unteren linken Ecke des Fensters Ihr Kennwort ein, um es zu entsperren.

3. Navigieren Sie im Registerkarte, wählen Sie StandortservicesAktivieren Sie dann das Kontrollkästchen von Standortdienste aktivieren.

4. Scrollen Sie zum Ende der Liste der Apps und Dienste, um auf das Symbol zu klicken Einzelheiten Schaltfläche neben System Services.

5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für das Wi-Fi-Netzwerk und klicken Sie auf "Fertig".

Dann sollten Sie das Wi-Fi problemlos mit dem Mac verbinden, auch wenn Sie sich im Ausland befinden

Ändern Sie den Kanal des WLAN-RoutersAuftrieb

13. Wenden Sie sich an den Breitbandanbieter

Wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert, wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter (ISP). Wenn das Problem, dass WLAN nicht funktioniert, nicht auf Ihrer Seite liegt, können Sie sich an diese wenden und sie bitten, das Breitband für Sie zu überprüfen.

Wenden Sie sich an den BreitbandanbieterAuftrieb

14. Testen Sie die Wi-Fi-Geschwindigkeit und verwandte Informationen

Wenn Sie feststellen, dass der Mac keine Verbindung zu Wi-Fi herstellen kann, andere Geräte wie iPhone, iPad oder die Wi-Fi-Verbindung jedoch keine Verbindung zum Internet herstellen können, sollten Sie die Wi-Fi-Geschwindigkeit und die zugehörigen Informationen überprüfen .

Wie kann man die Geschwindigkeit testen oder die zugehörigen Informationen überprüfen?

Apeaksoft Mac Cleaner ist der Wi-Fi Analyzer auf dem Mac das kann dir genau helfen. Obwohl der Name es ist, können Sie es als das Data Cleaner-Programm auf dem Mac betrachten. Es ist jedoch der All-in-One-Mac-Manager, der das Mac-System (CPU, Speicher, Festplatte usw.) überwacht, unerwünschte Dateien (alte, große, Junk- und doppelte Dateien) sowie das Toolkit säubert und den Wi-Fi-Status überprüft , Daten vernichten, Apps deinstallieren, verstecke die Dateien, usw.

Mac-Reiniger

4,000,000+ Downloads

Testen Sie die Wi-Fi-Download-Geschwindigkeit, Upload-Geschwindigkeit, Netzwerkverzögerung usw.

Testen Sie das Wi-Fi-Signal, die Subnetzmaske, die angeschlossenen Geräte usw.

Zeigen Sie die Mac-Adresse und das Gateway des Wi-Fi an.

Kompatibel mit macOS 10.15 Catalina, 10.14, 10.13 und früheren Versionen.

Schritt 1Führen Sie den Wi-Fi-Checker auf einem Mac aus

Laden Sie diesen Wi-Fi-Checker kostenlos auf Ihren Mac herunter. Diese Software ist mit iMac, iMac Pro, MacBook, MacBook Air, MacBook Pro usw. kompatibel. Sie können sie kostenlos auf jeden Mac herunterladen, auf dem das Wi-Fi-Problem auftritt.

Schritt 2Wählen Sie WLAN

Auf der Hauptoberfläche stehen Ihnen noch die 3-Funktionen Status, Cleaner und Toolkit zur Verfügung.

Kategorie

Hier wählen wir aus W-Lan für ToolKit.

Wählen Sie WLAN
Schritt 3Analysieren Sie Wi-Fi

Wählen Sie im Popup-Fenster „Analyzer”Und diese Software erkennt die Wi-Fi-Verbindung auf diesem Mac.

Analysieren Sie Wi-Fi
Schritt 4Testen Sie Wi-Fi

Dann sollten Sie im Popup-Fenster auf klicken Test und diese Software startet den Test der Wi-Fi-Verbindung.

Testen Sie Wi-Fi

Anschließend können Sie das WLAN-Testergebnis anzeigen, z. B. Upload-Geschwindigkeit, Download-Geschwindigkeit, Mac-Adresse usw.

Testen Sie Wi-Fi

Das ist alles dazu.

Fazit

Wi-Fi ist der direkteste Weg, um auf dem Mac im Internet zu surfen. Wenn sich der Mac jedoch nicht mit Wi-Fi verbindet, können Sie die Lösungen über den Router, die Wi-Fi-Einstellungen des Mac und das Breitband finden. In diesem Beitrag werden die wichtigsten 14-Lösungen aufgeführt, mit denen das Problem behoben werden kann.

Alle Lösungen können von Ihnen selbst ohne Vorkenntnisse durchgeführt werden.

Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, zögern Sie nicht, ihn mit weiteren Freunden zu teilen.

Fragen können in den Kommentaren unten gelassen werden.

Mehr lesen