Navigation
SchließenApeaksoftMelden Sie sich mit Ihrer Apeaksoft-ID an

Passwort zurücksetzen

Ihre Apeaksoft-ID ist die E-Mail-Adresse, mit der Sie Ihr Konto erstellt oder Apeaksoft-Produkte gekauft haben.

Anmelden

Noch kein Mitglied? Konto erstellen

SchließenApeaksoftErstellen Sie Ihre Apeaksoft-ID

Bezahlung
Laden Sie

Der Bestätigungscode wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Bitte überprüfen Sie es in Ihrem Posteingang, einschließlich des Spam-Ordners.

Schließen

Zurück zur Anmeldung

Registrieren
SchließenApeaksoftHaben Sie Ihr Passwort vergessen?

Bezahlung
Laden Sie

Der Bestätigungscode wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Bitte überprüfen Sie es in Ihrem Posteingang, einschließlich des Spam-Ordners.

Schließen

Zurück zur Anmeldung

Schichtannahme

Top 5-Methoden zur effektiven und schnellen Korrektur nicht unterstützter SD-Karten

"Ich mache lieber Fotos mit meinem High-End-Galaxy S8, aber der interne Speicher ist begrenzt. Deshalb habe ich eine Micro-SD-Karte gekauft. Ich habe sie in mein Android-Handy eingelegt und sie zeigt die leere SD-Kartenmeldung anstelle der Karte an funktioniert in einem anderen Telefon, nur nicht in meinem. Was kann ich tun, um dieses Problem zu beheben? Bitte helfen Sie. "
Nicht unterstützte SD-Karte

Es gibt einige repräsentative SD-Kartenfehler, z. B. ist die SD-Karte leer oder hat ein nicht unterstütztes Dateisystem, insbesondere bei Benutzern mit mehreren Geräten. Was sollten Sie tun, um das Problem zu beheben? In diesem Lernprogramm erfahren Sie, wie Sie dieses Problem beheben können.

Teil 1: Warum ist die SD-Karte leer oder hat ein nicht unterstütztes Dateisystem?

Warum ist die SD-Karte leer oder hat ein nicht unterstütztes Dateisystem? Es gibt mehrere Faktoren, die diesen Fehler auslösen können, wie zum Beispiel:

1. Wenn Sie die SD-Karte unter einem anderen Betriebssystem verwenden, ohne die Karte neu zu formatieren, wird das Dateisystem möglicherweise nicht unterstützt.

2. Einige Leute entfernen die SD-Karte, ohne das Telefon auszuschalten. Der Fehler wird angezeigt.

3. Wenn Sie die SD-Karte auf einem unsicheren Gerät verwendet haben, kann sie durch Viren, Malware oder Trojaner infiziert werden und Ihre Daten zerstören.

4. Ein weiterer häufiger Grund ist, die SD-Karte abzunehmen, ohne den Auswurf zu berühren.

Lesen Sie mehr: Lösungsmöglichkeiten für SD-Karten funktionieren nicht mehr

leere SD-Karte

Teil 2: Top 5-Methoden zum Beheben eines nicht unterstützten SD-Kartenfehlers

In diesem Teil werden wir uns darauf konzentrieren, wie ein nicht unterstützter SD-Kartenfehler behoben werden kann.

Methode 1: Verbinden Sie die SD-Karte und das Gerät erneut

Unabhängig davon, ob Sie die Meldung erhalten haben, dass die SD-Karte auf dem Computer oder Smartphone leer ist, können Sie als Erstes die Karte abziehen und erneut in das Gerät einsetzen. In manchen Fällen stecken Personen die SD-Karte falsch in das Kartenfach oder den Steckplatz ein. Wenn es verkehrt herum ist, kann Ihr Gerät die SD-Karte nicht lesen. Schalten Sie als Nächstes Ihr Telefon oder Ihren Computer aus und starten Sie ihn neu, um zu sehen, ob ein nicht unterstützter SD-Kartenfehler verschwindet.

Verbinden Sie die SD-Karte erneut

Methode 2: Korrektur der nicht unterstützten SD-Karte durch den Befehl chkdsk

Microsoft hat eine integrierte Datenträgerdiagnosefunktion in Windows, chkdsk, eingeführt. Es kann Ihnen helfen, leere SD-Karten zu beheben.

Schritt 1. Legen Sie Ihre SD-Karte in einen PC ein. Öffnen Sie einen Explorer, suchen Sie die SD-Karte im Abschnitt "Tragbare Geräte" und merken Sie sich den Laufwerksbuchstaben der Karte.

Schritt 2. Drücken Sie die Tasten Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, geben Sie "cmd" in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um ein Befehlsfenster zu öffnen.

Schritt 3. Geben Sie "chkdsk [SD-Kartenlaufwerksbuchstabe] / f" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den SD-Kartenfehler zu beheben.

chkdsk

Methode 3: Installieren Sie die Treiber erneut, um eine leere SD-Karte zu reparieren

Der Computer ist auf die Treiber angewiesen, um die SD-Karte und andere tragbare Geräte zu erkennen. Wenn im Treiber etwas nicht stimmt, tritt ein nicht unterstützter SD-Kartenfehler auf.

Schritt 1. Um den Treiber neu zu installieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dem Desktop auf "Arbeitsplatz" und wählen Sie "Verwalten" in der Menüleiste, um "Disk Manager" zu öffnen.

Schritt 2. Scrollen Sie nach unten, um die Entität "Disk Drives" zu finden, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das SD-Kartenlaufwerk. Klicken Sie auf "Deinstallieren" und dann auf "OK", um dies zu bestätigen.

Schritt 3. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu. Windows sucht automatisch nach dem neuesten Treiber und installiert ihn.

Installieren Sie die Treiber erneut

Methode 4: Daten von leerer SD-Karte wiederherstellen

Auch wenn das Problem einer nicht unterstützten SD-Karte auftritt, können Sie Daten von der SD-Karte mit wiederherstellen Apeaksoft Datenwiederherstellung. Es ist das beste integrierte SD-Kartenwiederherstellungsprogramm mit vielen nützlichen Funktionen, wie zum Beispiel:

1. Holen Sie sich Ihre Dateien mit einem Klick zurück, wenn die SD-Karte leer ist.

2. Die Arbeit an verschiedenen Faktoren verursachte einen SD-Kartenfehler, wie falsche Operationen, Virenangriff, beschädigtes Dateisystem usw.

3. Unterstützt eine Vielzahl von Datentypen und -formaten, einschließlich aller Bild-, Video-, Audio-, Dokument-, Archiv- und E-Mail-Formate.

4. Stellen Sie die Dateien auf einer nicht unterstützten SD-Karte im Originalformat und in der Originalqualität wieder her.

5. Zeigen Sie eine Vorschau aller Dateien an und entscheiden Sie, alle oder bestimmte Elemente wiederherzustellen.

6. Dieses SD-Karten-Wiederherstellungstool ist leicht und kann Dateien schnell und sicher wiederherstellen.

7. Darüber hinaus ist Data Recovery mit 10 / 8.1 / 8 / 7 / Vista / XP kompatibel.

Kurz gesagt, es ist die beste Option, um Ihre Daten von einer nicht unterstützten SD-Karte wiederherzustellen.

So stellen Sie Dateien von einer nicht unterstützten SD-Karte wieder her

In diesem Teil zeigen wir Ihnen ausführlich, wie Sie eine kompakte Flash-Datenwiederherstellung durchführen. Als Beispiel verwenden wir eine 2GB SD-Karte und Windows 10.

Schritt 1. Führen Sie die Datenwiederherstellung aus und legen Sie die SD-Karte in Ihren PC ein. Navigieren Sie zunächst zum Datentypbereich, wählen Sie die Dateitypen aus, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen wie Bild, Video, Audio usw. aktivieren. Gehen Sie dann zum Speicherbereich und wählen Sie die SD-Karte im Abschnitt "Wechseldatenträger" aus. Sobald Sie auf die Schaltfläche "Scannen" klicken, funktioniert die Datenwiederherstellung automatisch.

Daten scannen

Schritt 2. Nach dem Standard-Scan werden Sie zum Ergebnisfenster weitergeleitet. Alle wiederherstellbaren Dateien werden nach Typ und Format gespeichert. Gehen Sie zu jedem Ordner und sehen Sie sie sich an. Darüber hinaus kann die Funktion "Filter" am oberen Menüband die gewünschten Dateien schnell finden. Wenn Sie die Dateien, die Sie zurückholen möchten, nicht finden können, klicken Sie auf die Schaltfläche "Deep Scan", um die SD-Karte gründlich zu scannen. Vorschau

Schritt 3. Wählen Sie abschließend alle gewünschten Dateien auf einer nicht unterstützten SD-Karte aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen", um mit dem Extrahieren von Daten auf Ihren Computer zu beginnen. Wenn dies erledigt ist, können Sie Ihre Dateien wie gewohnt öffnen, kopieren, einfügen oder bearbeiten. genesen

Hier möchten Sie vielleicht auch wissen: wie Fix Windows kann nicht auf den angegebenen Gerätepfad oder die angegebene Datei zugreifen.

Methode 5: Formatieren Sie die nicht unterstützte SD-Karte

Nach der Wiederherstellung der Daten von der nicht unterstützten SD-Karte können Sie die Karte formatieren und das Dateisystem neu erstellen.

Schritt 1. Legen Sie die SD-Karte in ein Android-Telefon, einen Windows-PC oder einen Mac ein.

Schritt 2. Navigieren Sie auf einem Android-Telefon zu "Einstellungen"> "Speicher", suchen Sie den Abschnitt "SD-Karte" und tippen Sie auf "SD-Karte formatieren". Dann ändert Android das Dateisystem in das unterstützte Format.

Gehen Sie auf einem Windows-PC zu "Arbeitsplatz", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SD-Karte im Bereich "Tragbare Geräte" und wählen Sie "Format". Klappen Sie das Dropdown-Menü unter "Dateisystem" auf und wählen Sie ein geeignetes Dateisystem aus:

NTFS ist das standardmäßige Windows-Betriebssystemformat.

FAT32 ist ein weithin kompatibles Format.

exFAT ist kompatibel mit Windows und Mac.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Start", um die SD-Karte zu formatieren.

Öffnen Sie auf einem Mac die App "Disk Utility", wählen Sie die leere SD-Karte unter "Extern" aus und klicken Sie im oberen Menüband auf "Löschen". Ändern Sie das Dateisystem der SD-Karte und klicken Sie erneut auf "Löschen". Jetzt sollte die nicht unterstützte SD-Karte einwandfrei funktionieren.

Nicht unterstützte SD-Karte

Fazit:

In den letzten Jahren hat sich die SD-Karte in allen Bereichen stark durchgesetzt. Smartphone-Besitzer verwenden sie zum Übertragen von Daten, zum Erweitern des Android-Telefonspeichers und zum Speichern von Fotos in der Kamera. Es hat Sinn gemacht, dass immer mehr Menschen auf die Probleme mit der SD-Karte stoßen. Es gibt mehrere Methoden, um nicht unterstützte SD-Kartenfehler auf Computern und Smartphones zu beheben.

Mehr entdecken