Navigation

Gelöschte Videos von Android wiederherstellen

Manchmal müssen Sie viele Dateien löschen, um Speicherplatz auf ihren Android-Geräten freizugeben. Sie können jedoch einige Videos aus Versehen löschen.

Es wäre sehr ärgerlich, wenn diese gelöschten Videos für Sie von Bedeutung sind.

So stellen Sie gelöschte Videos vom Android-Handy wieder her?

Hier sammeln wir 2-effiziente Möglichkeiten, gelöschte Videodateien vom Android-Telefon abzurufen.

Was Sie tun sollten, ist weiter zu lesen und die Videos auf Ihrem Android-Handy wiederherzustellen.

Gelöschte Videos von Android wiederherstellen

Teil 1. So stellen Sie gelöschte Videos von Android auf dem Computer wieder her (App zur Videowiederherstellung)

Um Ihre gelöschten Videos wieder auf Android zu erhalten, benötigen Sie die Video-Wiederherstellungssoftware. Apeaksoft Android Data Recovery ist genau die Software, die Sie benötigen.

Android Data Recovery

4,000,000+ Downloads

Stellen Sie gelöschte Videos in MP4, MKV, AVI, FLV, SWF, WMV usw. auf Android wieder her.

Gelöschte Videos von der internen oder externen SD-Karte des Android-Telefons abrufen.

Stellen Sie Videos wieder her, die Sie mit Kamera, Video-Downloads und App-Videos aufgenommen haben.

Unterstützung für Samsung Galaxy, HTC, Huawei, Motorola usw.

Schritt 1. Verbinden Sie Ihren Android-Phoen mit dem Computer

Laden Sie Android Data Recovery herunter. Starten Sie es und verwenden Sie das USB-Kabel, um Ihr Android-Telefon mit Ihrem Computer zu verbinden.

Gehen Sie zu Ihrem Android-Gerät zurück, markieren Sie "USB-Debugging zulassen" und drücken Sie "OK". Wenn das Fenster nicht auf dem Telefon angezeigt wird, ziehen Sie das USB-Kabel ab und stellen Sie die Verbindung zum Computer wieder her.

Dann wird Ihr Telefon mit dem integrierten Rooting-Tool verwurzelt. Android-Handy kann nicht rooten? Folgen Sie dieser Anleitung zu root Android-Telefon manuell.

Gratis Download Gratis Download Verbinden Sie das Android-Gerät mit dem Computer

Schritt 2. Scannen Sie Android-Videos

Markieren Sie "Media" und wählen Sie im Menü "Android Data Recovery" die Option "Videos". Wählen Sie "Weiter", um zum Status des Android-Telefons zu wechseln.

Es kann einige Minuten dauern, bis das Telefon die ausgewählten Dateien auf dem Android-Gerät gründlich durchsucht. Tippen Sie später auf Ihrem Android-Telefon auf "Zulassen", wenn das Fenster erscheint, in dem Sie aufgefordert werden, sich die Anforderung für immer zu merken.

Wenn nicht, tippen Sie auf "Wiederholen", um es in der rechten unteren Ecke erneut zu versuchen.

Wählen Sie Videos

Schritt 3. Gelöschte Videos vom Android-Handy wiederherstellen

Ihre Android-Telefonvideodateien werden unten aufgeführt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen", und wählen Sie "Videos" im linken Bereich aus. Jetzt können Sie die spezifischen Videodateien auswählen, die wiederhergestellt werden sollen, indem Sie das jeweilige Kästchen mit dem Namen und dem Datum markieren, an dem das Video erstellt wurde.

Die zugehörigen Informationen werden im rechten Fensterbereich angezeigt, damit Sie eine Vorschau anzeigen und überprüfen können. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen" und wählen Sie "Ausgabeordner", um wiederhergestellte Android-Videos zu speichern.

Wiederherstellen von Videos

Daher können alle Ihre aufgezeichneten Momente und Schatzzeiten ohne Datenverlust abgerufen werden. Inzwischen ist das Android Data Recovery-Tool verfügbar, um andere gelöschte oder verlorene Android-Dateien auf intelligente Weise abzurufen.

Teil 2. Gelöschte Videos von Android ohne Computer wiederherstellen (Google Fotos)

Wenn Sie nur die mit der Kamera Ihres Telefons aufgenommenen Videos wiederherstellen möchten, können Sie versuchen, die gelöschten Videodateien direkt von Ihrem Telefon abzurufen.

Ohne Computer kann die Google Fotos-App jedoch als Video-Wiederherstellungs-App verwendet werden.

Sie müssen jedoch die beiden Regeln verwenden, um diese Methode verwenden zu können:

1. Aktivieren Google-Fotosicherung auf Ihrem Android-Handy, bevor Sie Videos löschen.

2. Bei Google-Fotos werden die gelöschten Videos nur für 60-Tage aufbewahrt. Können Sie innerhalb von 30-Tagen Videos dort wiederherstellen?

Schritt 1. Gelöschte Videos suchen

Gehen Sie auf Ihrem Telefon zur App "Google Fotos" und tippen Sie oben links auf "Menü", um "Papierkorb" zu wählen.

Schritt 2. Gelöschte Videos wiederherstellen

Berühren und halten Sie das Video, das Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie unten auf "Wiederherstellen". Das gelöschte Video wird wieder angezeigt.

Dann kommen Sie einfach zurück, um die "Fotos" -App auf Ihrem Telefon wiederherzustellen. Gehen Sie zu "Alben", um die gelöschten Videos zu überprüfen.

Stellen Sie Videos von Google Fotos wieder her

Teil 3. So können Sie verlorene Videos wiederherstellen, ohne das Android-Handy zu verwurzeln

Wenn Ihre Videos verloren gehen, weil das Android-Telefon nicht normal funktioniert, können Sie es verwenden Datenwiederherstellung.

Es erholt sich Daten vom Android-Handy ohne root. Sie benötigen einen SD-Kartenleser und stecken Ihre SD-Karte zum Scannen in den Computer ein. Dann können Sie alle gelöschten Videos von der Android-SD-Karte ohne root finden. Lerne hier zu Gelöschte Dateien von Android wiederherstellen.

Gratis DownloadGratis Download

4,000,000 + Downloads

Fazit

In diesem Beitrag werden die einfachen Möglichkeiten von 2 zur Verfügung gestellt, um Sie dabei zu unterstützen, gelöschte Videos vom Android-Telefon wiederherzustellen. Sie können Videos aus der Galerie über die Google Photos-App innerhalb von 60 Tagen wiederherstellen. Wenn Sie Videos wiederherstellen möchten, die von anderen Quellen heruntergeladen oder übertragen wurden, müssen Sie unbedingt Apeaksoft Android Data Recovery verwenden, um das gelöschte Video abzurufen. Zu guter Letzt können Sie Videos von einem anormalen Android-Handy auf den Computer extrahieren, ohne zu rooten. Holen Sie sich jetzt die Software, mit der Sie gelöschte Videos auf Android-Handys wiederherstellen möchten.

Mehr lesen