Navigation

Alles, was Sie über Concept Maps wissen müssen – Was ist eine Concept Map und wie erstellt man eine

Concept Maps sind nützlich, wenn sie verwendet werden, um ein neues Konzept zu lernen. Es kann auf Konzeptlernen in allen Bereichen angewendet werden. Konzeptkarten helfen, das obskure neue Konzept zu visualisieren und das Konzeptwissensnetz aufzubauen. In diesem Fall ist es einfacher, das Wissen zu verstehen und auswendig zu lernen. Mit dieser leistungsstarken Methode können Sie bei Prüfungen gute Noten bekommen und bei der Arbeit besser abschneiden. Egal, was Sie über Concept Maps wissen möchten, dieser Artikel führt Sie durch sie. Darüber hinaus werden einige klassische Concept-Map-Beispiele bereitgestellt. Lassen Sie uns jetzt darauf eingehen.

KonzeptkarteKonzeptkarte

Teil 1. Was ist eine Konzeptkarte

Die Concept Map ist das visualisierte Diagramm, das die innere Verbindung zwischen verschiedenen Konzepten und Ideen zeigt. Sie werden normalerweise in einen kastenförmigen oder kreisförmigen Knoten gelegt. Dann verbinden Linien sie zu einer ganzen Wissenslandkarte. Manchmal können Sie den Zeilen Kommentare hinzufügen, um die spezifische Beziehung zwischen zwei Knoten zu erläutern.

Das menschliche Gehirn verarbeitet bildähnliche Objekte besser als Text. Daher ist die Concept Map ein großartiges Werkzeug, um neue Konzepte zu verstehen und sich zu merken. Sie werden häufig in Bildung, Wirtschaft, Technik und mehr eingesetzt.

Teil 2. Schlüsselelemente von Concept Maps

Nodes

Knoten sind der Ort, an dem die Konzepte abgelegt werden. Sie sind meist Rechtecke oder Kreise. Die Anzahl und Größe der Knoten kann sich in verschiedenen Concept Maps unterscheiden. Regelmäßig bedeutet die größere Größe die Bedeutung des Konzepts, das normalerweise das Hauptkonzept ist. Die Anzahl der Knoten wird dadurch bestimmt, wie viele Zweigkonzepte mit dem Haupt verbunden sind.

Verbindungsleitungen

Die enthaltenen verwandten Konzepte gehören in der Regel zu unterschiedlichen Branchen. Die Verbindungslinien werden verwendet, um die Beziehung zwischen zwei Konzepten zu beschreiben. Sie werden normalerweise so prägnant wie möglich geschrieben, wie nur ein Verb.

Erklärende Worte

Wenn Sie nur mit den Verbindungslinien nicht zufrieden sind, können Sie die erklärenden Wörter hinzufügen. Sie werden verwendet, um die Beziehung zwischen zwei Konzepten im Detail zu beschreiben. Dieses Element hilft dem Leser und sich selbst, tief zu verstehen.

Propositionale Struktur

Sie könnten durch den seltsamen Ausdruck verwirrt sein. Vorschläge bestehen aus zwei oder mehr Knoten, die mit Verbindungslinien verbunden sind. Insgesamt ist der Satz als semantische Einheit des Gesamtbegriffs bekannt. Sie sind die Grundlage für das Erlernen eines neuen Konzepts in einem bestimmten Bereich. Üblicherweise enthält eine Concept Map eine Reihe von Aussagestrukturen.

Hierarchische Struktur

Im Allgemeinen bedeutet die hierarchische Struktur die Priorität der Konzepte. Das wichtige oder das zentrale Konzept werden normalerweise oben in einer größeren Größe aufgeführt. Daher sind die in einer Concept Map enthaltenen Knoten hierarchisch strukturiert und Sie müssen sie von oben nach unten lesen.

Teil 3. Konzeptkarten vs. Mindmaps

Viele Leute machen den Fehler, dass die Concept Maps sich nicht von normalen Mind Maps unterscheiden. In diesem Teil erfahren Sie die Unterschiede zwischen den beiden.

Konzeptkarten

Da wir ein neues Konzept lernen wollen, werden die Ideen und verwandten Themen extern aufgelistet. Der enthaltene Inhalt ist akademischer. Sie brauchen ein professionelleres Werkzeug.

Die Knoten werden hierarchisch von oben nach unten aufgelistet. Es bedarf weiterer erklärender Worte, um die Beziehung zwischen ihnen zu beschreiben.

Gedächniskarten

Mind Maps werden verwendet, um neue Ideen zu erstellen, anstatt die inhärenten Ideen aufzulisten. Nicht darauf beschränkt, die Konzepte zu zeigen. Lebensaufgaben können auch wie die Reiseplanung enthalten sein. Organisiert in verschiedenen Formen, nicht auf eine beschränkt.

Mindmaps decken ein breiteres Themenspektrum ab. Sie können Mind Maps buchstäblich für alles erstellen.

Teil 4. So erstellen Sie eine Konzeptkappe

So erstellen Sie eine Concept Map online mit MindOnMap

MindOnMap ist ein zuverlässiges Online-Tool, um eine Mindmap online zu erstellen. Es ermöglicht Ihnen, verschiedene Stile entsprechend der Verwendung Ihrer Mind Map auszuwählen. Überraschend sind auch die darin enthaltenen kleinen Werkzeuge. Sie können den Knoten Kommentare und Zusammenfassungen hinzufügen, wodurch das Konzept, das Sie besser erklären möchten, ausgearbeitet wird. Darüber hinaus können Sie freie Verbindungslinien hinzufügen, um zwei entfernte Konzepte zu verbinden. Denn selbst wenn Sie sich in verschiedenen Bereichen befinden, können Sie eine wesentliche Beziehung zwischen den beiden finden. Sie können auch Bilder und Links hinzufügen, um die Konzepte visuell und detailliert darzustellen. Die Exportfunktion ist so erstaunlich, wie Sie sich vorstellen können. Sie können bekommen, was Sie wollen, wie Word, PDF, PNG, JPG und SVG. Sie können Ihre Mind Maps auch heimlich mit einer bestimmten Person teilen oder mit einem Team arbeiten. Folgen Sie jetzt der Führung und lernen Sie, wie Sie mit diesem flexiblen Online-Tool eine Concept Map erstellen.

Schritt 1. Wählen Sie Layout

Wählen Sie ein passendes Layout entsprechend Ihrem Thema.

Wählen Sie Layout

Schritt 2. Knoten hinzufügen

Bearbeiten Sie den Hauptknoten als Ihr Thema. Klicken Knoten oder im Unterknoten aus der oberen Menüleiste. Sie können die Position jedes Knotens anpassen.

Schritt 3. Fügen Sie weitere Elemente hinzu

Hier Relation , um die freie Beziehungslinie hinzuzufügen. Drücken Sie den Startknoten zum Zielknoten.

Hier Zusammenfassung um Text für einen bestimmten Vorschlag hinzuzufügen.

Hier Kommentare um einen Kommentar zum Konzept hinzuzufügen und es näher zu erläutern, ohne den Knoten zu kompliziert zu machen.

Hier Bild und wählen Sie ein Bild aus, das in einen bestimmten Knoten eingefügt werden soll, um das Konzept zu visualisieren.

Hier Link aus der oberen Symbolleiste, um die detaillierte Informationsadresse eines bestimmten Konzepts anzugeben.

Im rechten Bereich können Sie weitere Elemente hinzufügen, um es klarer zu machen, z. B. Symbole, Füllfarbe, Thema usw.

Weitere Elemente hinzufügen

Schritt 4. Beenden Sie die Concept Map

Hier Teilen zum Generieren des Freigabelinks und der Passwort für Ihre Konzeptkarte. Klicken Exportieren um Ihre Concept Map als Word, PDF und Bild wie JPG, PNG und SVG zu exportieren.

Weiterführende Literatur:

Wie man mit Mind Maps einfach Brainstorming durchführt

Teil 5. FAQs von Concept Map

1. Was ist ein Beispiel für eine Concept Map?

Das Beispiel einer Concept Map ist der visuelle Ausdruck eines Konzepts. Sie können sich auf das Beispiel beziehen, um Ihr eigenes zu bearbeiten.

2. Was ist der erste Schritt bei der Erstellung einer Concept Map?

Der erste Schritt besteht darin, das Schlüsselkonzept zu bestätigen und die kleinen Konzepte im Zusammenhang mit dem Thema aufzulisten.

3. Wie erstellt man eine Concept Map in Word?

Öffnen Sie Word und zeichnen Sie die Concept Map. Dann müssen Sie die Struktur bearbeiten und anpassen. Speichern Sie es dann, wenn Sie zufrieden sind. Eigentlich ist Word nicht das perfekte Werkzeug, um eine Concept Map zu erstellen. Sie können verwenden MindOnMap als alternatives Werkzeug.

Fazit

Dieser Artikel stellt Ihnen vor, was eine Concept Map ist und wie Sie eine erstellen können. Die Anforderung, eine Konzeptkarte zu erstellen, ist gelöst. MindOnMap ist das beste Online-Mindmapping-Tool. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, können Sie die MindOnMap ausprobieren und selbst Ihre eigene Concept Map erstellen.

Mehr entdecken