Navigation
SchließenApeaksoftMelden Sie sich mit Ihrer Apeaksoft-ID an

Passwort zurücksetzen

Ihre Apeaksoft-ID ist die E-Mail-Adresse, mit der Sie Ihr Konto erstellt oder Apeaksoft-Produkte gekauft haben.

Anmeldung

Noch kein Mitglied? Registrieren

SchließenApeaksoftErstellen Sie Ihre Apeaksoft-ID

Bezahlung
Laden Sie

Der Bestätigungscode wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Bitte überprüfen Sie es in Ihrem Posteingang, einschließlich des Spam-Ordners.

Schließen

Zurück zur Anmeldung

anmelden
SchließenApeaksoftHaben Sie Ihr Passwort vergessen?

Bezahlung
Laden Sie

Der Bestätigungscode wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Bitte überprüfen Sie es in Ihrem Posteingang, einschließlich des Spam-Ordners.

Schließen

Zurück zur Anmeldung

Schichtannahme

So übertragen Sie Kontakte von Android auf Android

Eine große Herausforderung, der sich die Benutzer bei der Aktualisierung des Smartphones stellen müssen, ist die Übertragung von Kontakten von Android auf Android. Während es wie eine entmutigende Aufgabe erscheint, ist es im Android-Ökosystem tatsächlich eine schnelle und schmerzlose Aufgabe. In diesem Tutorial erklären wir Ihnen verschiedene Methoden zum Übertragen von Kontakten zwischen Android-Handys.

Es ist wahr, dass es viele Methoden gibt, Kontakte von Android auf ein anderes Android-Handy zu kopieren, wie beispielsweise E-Mail und professionelle Datenübertragungssoftware. Wir zeigen Ihnen vier Möglichkeiten, wie Sie Kontakte von Android auf Android übertragen können. Diese Möglichkeiten stehen allen Android-Geräten von Samsung, HTC, LG, Sony, Moto, Google, HUAWEI, Xiaomi und anderen Marken zur Verfügung.

Kontakte von Android zu Android

Teil 1: So übertragen Sie Kontakte von Android nach Android mit einem einfachen Klick

Nun sollten Sie wissen, wie Sie Kontakte von Android auf Android mithilfe von Bluetooth, Gmail und SIM-Karte übertragen. Sie fragen sich vielleicht, ob es eine Methode gibt, mit der Kontakte schnell und einfach auf Android übertragen werden können. Ab diesem Zeitpunkt empfehlen wir Apeaksoft Phone Transfer. Die wichtigsten Merkmale sind:

1. Einfach zu verwenden. Es hat die Möglichkeit, Kontakte mit einem Klick von Android auf Android, iPhone auf Android oder Android auf iPhone zu übertragen.
2. Verlustfreie Migration Phone Transfer unterbricht während der Migration keine bestehenden Kontakte auf Android-Geräten.
3. Schneller und sicherer. Es verwendet USB-Kabel, um Daten zwischen Smartphones zu übertragen, was viel schneller und sicherer ist.
4. Behalten Sie die ursprünglichen Kontakte bei. Es ist in der Lage, die Kontakte aus dem alten Telefon zu exportieren und sie auf dem neuen Telefon im ursprünglichen Status zu speichern.
5. Unterstützt eine Vielzahl von Datentypen. Neben den Kontakten funktioniert Phone Transfer auch für Videos, Fotos, Musik und andere Dokumente.
6. Höhere Kompatibilität Diese Anwendung zum Übertragen von Mobiltelefonen ist mit allen von Samsung, HTC, Moto, Sony, Google, HUAWEI, Xiaomi usw. veröffentlichten Android-Handys kompatibel.
7. Es gibt zwei Versionen von Phone Transfer, eine für Windows 10 / 8 / 8.1 / 7 / XP und die andere für Mac OS.
Kurz gesagt, es ist der einfachste Weg, Kontakte zwischen Android-Handys zu übertragen. Neben Kontakten ermöglicht es Ihnen auch Fotos übertragen, Mediendateien zwischen Android- und iOS-Geräten mit Leichtigkeit.

So übertragen Sie Kontakte zwischen Android-Telefonen über Phone Transfer

Schritt 1. Installieren Sie die beste Kontaktübertragungsanwendung

Laden Sie die richtige Version von Phone Transfer für Ihr Betriebssystem herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computer. Verbinden Sie beide Android-Geräte mit Ihrem Computer. Starten Sie die Telefonübertragung und warten Sie, bis Ihre Smartphones automatisch erkannt werden.

Tipp: Um Datenverlust zu vermeiden, verwenden Sie besser die USB-Kabel, die im Lieferumfang Ihres Telefons enthalten sind, oder die von Samsung authentifizierten Produkte.

Schritt 2. Einstellungen für die Kontaktübertragung

Stellen Sie sicher, dass beide Geräte im Feld "Quelle" und im Bereich "Ziel" angezeigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf die Schaltfläche "Wechseln", um dies zu korrigieren. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor der Option "Kontakte". Wenn Sie die vorhandenen Kontakte auf dem Zielgerät nicht entfernen möchten, deaktivieren Sie die Option "Die ausgewählten Daten vor dem Kopieren auf dem Zielgerät entfernen".

Einstellungen für die Kontaktübertragung

Schritt 3. Übertragen Sie Kontakte zwischen Android-Handys

Klicken Sie nach den Einstellungen auf die Schaltfläche "Zum Kopieren starten", um die Übertragung der Kontakte von Android auf ein anderes Android-Telefon zu starten. Nehmen Sie die Smartphones einige Sekunden später vom Computer ab.

Hinweis: Phone Transfer kann alle Kontakte mit einem Klick auf das neue Android importieren. Und die Anzahl der Kontakte ist nicht begrenzt. Sie können sich auch darauf verlassen Übertragen von Textnachrichten an neues Telefon.

Teil 2: Übertragen von Kontakten von Android an Android mit Google Mail

Ähnlich wie beim iPhone fordert Google Benutzer jetzt auf, ein neues Android-Telefon mit einem primären E-Mail-Konto wie Google Mail zu registrieren. Gleichzeitig ist es auch eine beliebte Möglichkeit, Kontakte von einem Android auf ein anderes zu übertragen. Außerdem können Sie Ihr Google Mail-Konto verwenden, um alle Kontakte automatisch oder manuell zwischen Android-Handys zu synchronisieren.

So werden Kontakte automatisch zwischen Android-Handys übertragen

Schritt 1. Gehen Sie auf dem vorherigen Android-Telefon zu "Einstellungen"> "Konto" und tippen Sie auf das Symbol "Konto hinzufügen". Wählen Sie Google aus und geben Sie Ihre Google Mail-Anmeldeinformationen ein, einschließlich Benutzername und Passwort. Sobald Ihr Android-Telefon online ist, werden die Kontakte auf Ihrer SIM-Karte und auf Ihrem Gerät automatisch in Google Mail gespeichert.

Google-Kontakt

Schritt 2. Um Kontakte von einem Android-Gerät auf ein anderes zu übertragen, müssen Sie Google Sync auch auf dem neuen Gerät einrichten. Schalten Sie das Android-Zieltelefon ein und verbinden Sie es mit Ihrem WLAN-Netzwerk. Gehen Sie zu "Einstellungen"> "Konto", drücken Sie "Konto hinzufügen" und geben Sie dasselbe Google Mail-Konto ein.

Schritt 3. Dann werden Sie zum Bildschirm für die Synchronisierungseinstellungen aufgefordert. Stellen Sie sicher, dass Sie die Option "Kontakte" aktiviert haben, und tippen Sie auf die Schaltfläche "Synchronisieren". Jetzt sollten Ihre Kontakte auf das neue Telefon importiert werden. Öffnen Sie nach wenigen Minuten die Kontaktanwendung, um zu prüfen, ob sie erfolgreich ist.

Kontakte mit Google synchronisieren

Hinweis: Nach der Datenübertragung empfehlen wir Ihnen, die Kontaktsynchronisierung zwischen Google Mail und Ihrem Smartphone zu deaktivieren. Andernfalls werden Änderungen an Kontakten auf einem Gerät automatisch mit einem anderen synchronisiert. Hier möchten Sie vielleicht auch wissen So speichern Sie Kontakte in Google Mail.

So übertragen Sie Kontakte von Android auf Android manuell

Wenn Sie nur bestimmte Kontakte zwischen Android-Handys übertragen möchten, ist Google Mail ebenfalls eine gute Option. Hier verwenden wir ein Google Pixel als Beispiel.

Schritt 1. Starten Sie die Kontakte-App und tippen Sie auf die Schaltfläche "Menü" mit einem dreizeiligen Symbol.

Bei einigen Smartphones kann diese App Personen, Adressbuch oder Telefonbuch heißen. Suchen Sie den Bereich Kontakte verwalten, tippen Sie auf "Exportieren" und wählen Sie die Kontakte aus, die Sie auf das neue Telefon übertragen möchten. Klicken Sie anschließend auf "In VCF-Datei exportieren" und tippen Sie auf die Schaltfläche "Speichern".

VCF exportieren

Schritt 2. Öffnen Sie dann die Datei-Manager-App und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem die VCF-Datei gespeichert ist. Drücken Sie lange auf die Datei, wählen Sie "Freigeben" und wählen Sie dann E-Mail in der Freigabe über die Liste aus. Geben Sie im neuen E-Mail-Bildschirm Ihre Google Mail-Adresse ein und tippen Sie auf Senden, um Kontakte mit Ihrem Google Mail-Konto zu synchronisieren.

VCF-Datei freigeben

Schritt 3. Greifen Sie als Nächstes auf Ihr Gmail auf dem Zielgerät zu und laden Sie die VCF-Datei lokal herunter. Gehen Sie dann zur Kontakte-App und importieren Sie die Kontakte aus der VCF-Datei. Hinweis: Google Mail ist ein webbasierter Dienst. Sie müssen also sicherstellen, dass die Smartphones während des gesamten Vorgangs online sind. Außerdem kann es einige Minuten bis mehrere Stunden dauern, bis die VCF-Datei per E-Mail gesendet wird.

Hinweis: Auf diese Weise können Sie BlackBerry-Kontakte auf dem iPhone speichern und die aktuellen Kontakte auf dem iPhone abdecken.

Importieren Sie die VCF-Datei

Teil 3: Übertragen von Kontakten von einem Android-Telefon zu einem anderen mithilfe von Bluetooth

Um Kontakte zwischen Android-Telefonen zu übertragen, können Sie versuchen, Bluetooth zu verwenden. Nahezu alle Android-Geräte verfügen über diese Wireless-Technologie. Es verwendet kurzwellige Funkwellen, um Daten zwischen mobilen Geräten ohne USB-Kabel und Internetverbindung auszutauschen. Nachfolgend finden Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Job.

Übertragen von Kontakten von Android auf Android mithilfe von Bluetooth

Schritt 1. Rufen Sie das App-Tray auf dem Quell-Android-Telefon auf und öffnen Sie die Einstellungen-App. Tippen Sie auf die Option "Bluetooth" und stellen Sie sie auf "ON", um sie einzuschalten. Wenn Bluetooth nicht auf dem Einstellungsbildschirm angezeigt wird, finden Sie es im Bereich Wireless & Networks.

Schritt 2. Schalten Sie das Android-Zieltelefon ein und aktivieren Sie auch Bluetooth. Warten Sie, bis es in der Liste der verfügbaren Geräte angezeigt wird. Tippen Sie auf das Quelltelefon, und auf dem Bildschirm beider Geräte wird ein Anforderungsdialogfeld angezeigt. Klicken Sie auf den Quell- und Zielgeräten auf "Pair", um die Verbindung herzustellen.

Tipp: Stellen Sie sicher, dass beide Smartphones in den Erkennungsmodus versetzt werden. Andernfalls können sie sich nicht erkennen.

Schritt 3. Öffnen Sie als Nächstes die Kontakte-App oder die Registerkarte Kontakte in der Telefon-App auf dem Quelltelefon. Um einen einzelnen Kontakt zu übertragen, drücken Sie lange, um die Menüleiste zu aktivieren. Wenn Sie mehrere Kontakte übertragen möchten, tippen Sie auf die Schaltfläche "Menü", wählen Sie "Kontakte importieren / exportieren", wählen Sie im Abschnitt "Exportieren" die Option "Teilen", aktivieren Sie das Kontrollkästchen für jeden gewünschten Kontakt und tippen Sie erneut auf "Teilen".

Schritt 4. Wählen Sie "Bluetooth" in der Menüleiste und tippen Sie unter der Liste der verfügbaren Geräte auf das Zieltelefon. Entsperren Sie das Ziel-Smartphone und klicken Sie auf "Bestätigen", um die Kontakte zu empfangen.

Schritt 5. Android sendet die Kontakte in einer VCF-Datei. Sie müssen also die Kontakt-App auf dem Zieltelefon aufrufen, auf die Schaltfläche "Menü" und dann auf "Kontakte importieren / exportieren" klicken. Wählen Sie "Import from Device", um die VCF-Datei zu durchsuchen dein Telefon. Wählen Sie dann die Datei aus und tippen Sie auf "OK", um Namen und Telefonnummern in die Kontaktanwendung zu importieren.

Senden Sie Kontakte über Bluetooth

Fehlerbehebung

Wenn Sie beim Übertragen von Kontakten von Android nach Android mit Bluetooth Probleme beim Koppeln oder bei der Verbindung haben, finden Sie hier fünf Tipps zur Problembehandlung.

1. Stellen Sie sicher, dass die Bluetooth-Standards Ihrer Android-Telefone miteinander kompatibel sind.
2. Bluetooth ist eine standortbasierte Technologie, sodass Sie die beiden Smartphones möglichst nahe beieinander platzieren und sicherstellen sollten, dass sich zwischen ihnen keine Hindernisse befinden.
3. Wenn Sie Android-Telefone über Bluetooth anschließen, sollten Sie sie in den barrierefreien Modus versetzen.
4. Laden Sie beide Android-Telefone auf und stellen Sie sicher, dass sie über Bluetooth ausreichend Strom haben.
5. Starten Sie die Android-Telefone neu, indem Sie die Ein / Aus-Taste drücken. Dies könnte dazu führen, dass die Smartphones in bestimmten Modi stecken bleiben.

Teil 4: So übertragen Sie Kontakte per SIM-Karte auf ein neues Android-Handy

Neben Google Mail und Bluetooth haben Sie noch eine weitere Möglichkeit, Kontakte vom alten Android-Handy auf die neue SIM-Karte zu übertragen. Es ist nicht nur die Teilnehmeridentifikation, sondern auch die sichere Speicherung von Kontaktnamen und Telefonnummern. Obwohl viele Benutzer es nicht vorziehen, Kontakte auf der SIM-Karte zu speichern, ist dies eine der einfachsten Methoden, um Kontakte zwischen Android-Handys zu synchronisieren.

So übertragen Sie Kontakte von einem Android-Gerät auf ein anderes

Schritt 1. Starten Sie die Kontakte-App auf dem alten Android-Handy. Zunächst müssen Sie unterscheiden, wo Ihre Kontakte gespeichert sind. Die mit SIM-Kartensymbolen markierten Kontakte werden auf der SIM-Karte gespeichert.

Wenn nicht, müssen Sie Kontakte auf Ihre SIM-Karte exportieren. Klicken Sie auf das Symbol "Menü", wählen Sie "Kontakte exportieren" und anschließend "SIM-Karte" als Ziel, um alle Kontakte zu speichern. Mit Android können Sie alle oder bestimmte Kontakte aus dem internen Speicher auf der SIM-Karte speichern.

SIM-Karte exportieren

Schritt 2. Entfernen Sie die SIM-Karte vom vorherigen Android-Telefon und legen Sie sie in das neue Android-Gerät ein. Nachdem die SIM-Karte auf dem Gerät erkannt wurde, wird das Trägersignal oben auf dem Bildschirm angezeigt.

Android-SIM

Schritt 3. Öffnen Sie die Kontakte-App auf dem neuen Telefon. Gehen Sie zum Bildschirm "Menü" und wählen Sie die Option "Kontakte importieren" aus. Wählen Sie bei Aufforderung zum Ziel "SIM-Karte", um Kontakte von einem Android-Gerät auf ein anderes zu übertragen.

Kontakte importieren

Schritt 4. Gehen Sie als Nächstes zur Kontaktanwendung. Wenn die importierten Kontaktnamen nicht angezeigt werden, ziehen Sie den Bildschirm herunter, um die Kontaktliste zu aktualisieren. Jetzt können Sie die vorherige SIM-Karte aus Ihrem neuen Telefon entfernen und eine neue SIM-Karte verwenden.

Hinweis: Um Kontakte von Android nach Android über die SIM-Karte zu übertragen, müssen Sie sicherstellen, dass die SIM-Karte sowohl mit dem Vorgängergerät als auch mit dem Zielgerät kompatibel ist. Wenn die SIM-Kartensteckplätze bei zwei Android-Telefonen unterschiedlich sind, ist dieser Weg nicht möglich.

Nicht verpassen: Beste Kontakte Wiederherstellungsanwendungen für Android-Geräte

Fazit:

Basierend auf dem obigen Lernprogramm können Sie sich auf mindestens vier Arten der einfachen Übertragung von Kontakten von Android an Android orientieren. Im Vergleich zu diesen Methoden Apeaksoft Telefonübertragung kann Kontakte auf einem neuen Android-Telefon mit einem USB-Kabel mit einem Klick speichern.

Die SIM-Karte ist der einfachste Weg, dies zu tun. Voraussetzung ist jedoch, dass sowohl das alte als auch das neue Android-Telefon mit derselben SIM-Karte kompatibel sind. Sie können auch versuchen, Kontakte zwischen Android-Telefonen über Bluetooth zu synchronisieren. Eine weitere Möglichkeit, Kontakte von altem Android auf ein neues Telefon zu importieren, ist Gmail. Sie können Ihren bevorzugten Weg entdecken und unseren Führern folgen, um einfach zu bekommen, was Sie möchten.

Mehr lesen