Navigation

Was ist ein Vlog? So starten Sie ein erstes Vlog Überprüfen Sie Ihre Antworten hier

Immer mehr Leute veröffentlichen Vlogs bei YouTube und vielen anderen Websites. Einige berühmte YouTube-Vlogger haben bereits Millionen von Dollar verdient. Es scheint einfach zu sein, ein Vlog zu nehmen. Sie können alles in Ihrem Leben über das Internet an das Publikum weitergeben.

Wenn Sie ein hochbezahlter Vlogger sein möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Dieser Artikel erläutert die Bedeutung, Tipps und nützliche Tools von Vlog. Als Ergebnis erhalten Sie einen klareren Eindruck von Vlogging als zuvor. Lassen Sie uns nun gemeinsam lesen, wie Sie Ihr erstes Vlog starten.

Vlog Bedeutung

Teil 1: Was ist ein Vlog?

Zunächst müssen Sie die Definition und Bedeutung des Vlogs ermitteln. Nun, Sie können diesen Teil als Anweisung von Vlog ansehen.

Was bedeutet Vlog?

Adam Kontras ist der erste Vlogger auf der ganzen Welt in frühen 2000. Er hat seinen Langlauftipp in Los Angeles in seinem Blog gepostet. Ein vlog ist also ein Blog, das Videoinhalte enthält. Vlog ist die Abkürzung für "Videoblog". Das Zeichen "v" in "vlog" steht für "video". Es handelt sich um eine Art Blog, bei dem der größte Teil oder der gesamte Inhalt in Videoform erfasst wird, im Gegensatz zu Vlog mit Wörtern, Fotos und sogar Live-Fotos.

Die Erstellung eines Vlogs kann in drei Schritte unterteilt werden. Sie müssen ein Vlog von sich selbst oder einem Ereignis erstellen. Laden Sie später das Vlog ins Internet hoch. Schließlich können Sie das Vlog in einem Blog veröffentlichen. Für Videostreamers können Sie geplante Vlogs auch auf YouTube, Facebook, Vimeo und anderen Websites veröffentlichen.

Was ist ein Vlog?

Was ist der Unterschied zwischen Blogging und Vlogging?

Im Allgemeinen ist Vlogging eine Mischung aus Blogging und Streaming. Der einfachste Weg, um zwischen Vlogger und Blogger zu unterscheiden, ist das Überprüfen der zugehörigen Inhalte. Vlogger erzeugen immer etwas Interessantes im Videoformat. Während Blogger es vorziehen, den Inhalt im geschriebenen Format anzuzeigen und in WordPress, Medium, Blogspot und mehr zu posten.

Vlogging VS Blogging

Teil 2: Wie werde ich ein Vlogger und verdiene Geld

Wie kann man ein erfolgreicher Vlogger werden? Genau wie Autoren, Produzenten, Redakteure, Regisseure, Kameramann und andere Freiberufler, gibt es auch einige Tipps für Anfänger. Vielleicht können Sie sich beim Spielen Ihrer „One-Man-Show“ vor der Kamera inspirieren lassen.

1. Recherchieren Sie nach High-End-Vloggern und hochwertigen Vlog-Videos

Sie können ein Gefühl für "Was ist ein Vlog" erhalten, wenn Sie sich heiße Vlogs ansehen. Wenn Sie nicht viel Geld haben, können Sie einige weniger beliebte Blogger verfolgen. Sie können sehen, wie man ein ziemlich gutes Vlog erstellt, ohne viel Geld auszugeben.

2. Bestimmen Sie, welcher Vlogger-Typ Sie sein möchten

Ein Vlogger zu sein, ist ein langwieriger Job. Es ist einfacher, wenn Sie Vlogs über etwas nehmen, das Ihnen gefällt. Sie können beispielsweise ein Food-Vlog erstellen, um anderen zu zeigen, wie Sie Ihr Abendessen zubereiten und genießen. Nun, Sie können auch Ihren Lebensstil oder Ihre Aktivitäten aufzeichnen, um mehr Ansichten zu erhalten.

3. Bereiten Sie die notwendige Ausrüstung für das Vlogging vor

Sie können eine Vlog-Kamera kaufen, die HD-Filmmaterial unterstützt. Nun, es ist in Ordnung, wenn Sie mit Ihrer iPhone- oder Android-Kamera das Vlogging starten. Obwohl es Kopfschmerzen ist, wenn Sie begegnen iPhone Kamera funktioniert nicht. Später müssen Sie ein Stativ, einen Blitz und ein Mikrofon vorbereiten, um ein Vlog zu erstellen.

4. Erstellen Sie attraktive Inhalte

Wenn Sie ab und zu Ihr Gesicht im Vlog sehen, können Sie Fans anziehen. Darüber hinaus können Sie Fragen stellen und Antworten aufnehmen, um Ihre Zuhörer zu engagieren. Es ist nicht nötig, die gesamte Aktivität zu erschießen. Sie sollten statt des langen Videos kurze und interessante Videoclips extrahieren.

5. Binden Sie Feedback in Ihr Vlog ein

Nachdem Sie Ihr Vlog veröffentlicht haben, erhalten Sie möglicherweise Kommentare und Rückmeldungen von Zuschauern. Wenn in Ihren Vlog-Kommentaren ein gemeinsames Thema enthalten ist, müssen Sie darauf achten, die instruktiven Rückmeldungen in Ihren weiteren Vlogs zu verwenden.

Teil 3: Beste Vlog-Bearbeitungssoftware für neue Vlogger

Ein guter Vlog-Editor ist für Neulinge wirklich wichtig. Es ist wahr, dass es auf dem Markt viele Videoschnittprogramme gibt, wie iMovie, Adobe Premiere Pro, Final Cut Pro, Adobe After Effects und mehr. Sie können viel Zeit damit verbringen, Filter zu testen und zu finden. Während dieser Zeit, Apeaksoft Video Converter Ultimate sollte Ihre beste Vlog-Bearbeitungssoftware sein.

Dank der intuitiven Benutzeroberfläche können Sie problemlos auf alle Videoeffekte und Filter zugreifen. Die Videobearbeitungssoftware für vlog bietet verschiedene leistungsstarke und benutzerfreundliche Funktionen. Darüber hinaus kann der einzigartige Video-Enhancer das Verwackeln von Videos reduzieren und Ihr Video in Sekundenschnelle visuell aufregend machen. Kurz gesagt: Video Converter Ultimate ist die einfachste Videobearbeitungssoftware für Einsteiger und Experten.

Hauptmerkmale der Vlog-Bearbeitungssoftware

  • Drehen, kippen, schneiden, zusammenführen, Wasserzeichen hinzufügen, Helligkeit / Kontrast / Farbton anpassen, Wasserzeichen hinzufügen und andere Videoeffekte auf Ihr Vlog anwenden.
  • Verbessern Sie die Videoqualität und stabilisieren Sie wackelige Videos, damit Ihr Vlog besser aussieht.
  • 3. Fügen Sie Ihrem Vlog-Video externe Untertitel und Multi-Audio-Tracks hinzu.
  • Konvertieren Sie das Vlog-Video in hoher Qualität in über 1000-Formate.
  • Unterstützt HD / 4K UHD- und 3D-Konvertierung.

So bearbeiten Sie ein Vlog schnell und einfach als Profi

Schritt 1. Starte den Vlog-Bearbeitungssoftware auf deinem Computer. Klicken Sie auf "Datei hinzufügen", um Ihr Videomaterial zu importieren.

Schnittstelle

Schritt 2. Klicken Sie in der oberen Symbolleiste auf „Clip“. Sie können die Start- und Endzeit über den integrierten Mediaplayer frei einstellen.

Beschneiden

Schritt 3. Wählen Sie "Bearbeiten", um das Videobearbeitungsfenster aufzurufen. Hier können Sie drehen, zuschneiden, 3D-Einstellungen aktivieren, Videoeffekte hinzufügen, die Videoqualität verbessern und Wasserzeichen frei hinzufügen. Klicken Sie auf "Übernehmen" oder "Auf alle anwenden", um die Änderungen zu speichern.

Verbessern

Schritt 4. Klicken Sie je nach Bedarf auf „Untertitel hinzufügen“ oder „Audiotitel hinzufügen“.

Audiospur hinzufügen

Schritt 5. Wählen Sie Ihr Ausgangsvideoformat aus dem Menü "Profil". Klicken Sie zuletzt auf "Konvertieren", um das Vlog-Video zu exportieren.

Konvertierung abgeschlossen

Fazit

Nachdem Sie herausgefunden haben, was ein Vlog ist, können Sie mit dem ersten Vlog beginnen. Außerdem können Sie Video Converter Ultimate kostenlos für das Vlogging herunterladen. Obwohl Sie noch keine Erfahrung mit der Videobearbeitung haben, können Sie das zufriedenstellende Vlog in wenigen Minuten erhalten. Nehmen Sie sich einfach Zeit, um Ihren Vlog-Kanal jetzt aufzubauen!

Mehr lesen