Navigation

Schrittweise Anleitung zum Sichern des iPad iPhone

Was ist die Sicherungsdatei für ein iPad und welche Sicherungswerkzeuge für das iPad sind beliebt? Eine iPad- oder iPhone-Sicherungsdatei umfasst Ihre iOS-Einstellungen, App-Daten, Klingeltöne, Musik und die meisten iOS-Inhalte. Sie können eine Kopie erstellen und die iPad-Daten auf eine andere Festplatte oder einen anderen Cloud-Speicher verschieben. Es wird auch unterstützt, um iPad-Daten zu sichern und dann zu löschen, um mehr Speicherplatz freizugeben. Egal aus welchem ​​Grund Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie im Notfall ein iPad-Backup erstellen. Beispielsweise wurde Ihr iPad bei der Neustartschleife mit Wasser beschädigt oder blockiert, Sie müssen jedoch sofort auf bestimmte iOS-Daten zugreifen. Die schnellste Lösung besteht darin, die iPad-Sicherungsdaten wiederherzustellen. Wenn Sie ein neues Apple-Gerät ändern möchten, ist das Sichern von Daten von einem alten iPad auf ein neues eine zeitsparende Entscheidung.

Als Backup-Apps für das iPad werden iTunes und iCloud unter den meisten Apple-Benutzern häufig verwendet. Obwohl beim Sichern von Prozessen mit dem iPad mit iTunes und iCloud einige Einschränkungen gelten, können sie beim Erstellen eines iPad-Backups durchaus gute Arbeit leisten. Darüber hinaus können Sie in diesem Artikel auch das ultimative Programm auswählen, mit dem Sie iPhone, iPad und iPod besser sichern können als iTunes und iCloud mit einem Klick.

Backup iPad

Teil 1. So sichern Sie das iPad mit iTunes

Hinweis: Alle Ihre iPad-Sicherungen werden auf Ihrem Mac oder PC gespeichert, der über ausreichend Festplattenspeicher verfügt. Die standardmäßige verschlüsselte iPad-Sicherungsoption ist deaktiviert, Sie können eine verschlüsselte Sicherung jedoch auch manuell erstellen. Es kann vorkommen, dass Sie benachrichtigt werden, dass iTunes Ihr iPad nicht erkennt. Starten Sie es einfach neu, oder wechseln Sie ein neues USB-Kabel.

Schritt 1. Aktualisieren Sie iTunes auf Ihrem Computer.

Sie müssen iTunes auf die neueste Version aktualisieren, bevor Sie ein iPad oder iPhone sichern. Öffnen Sie für Mac-Benutzer den "App Store", klicken Sie oben auf "Updates" und klicken Sie auf "Installieren", wenn eine neue iTunes-Version verfügbar ist. Wenn Sie einen Windows-Computer verwenden, öffnen Sie iTunes und finden Sie unter "Hilfe" in der oberen Menüleiste die Option "Nach Updates suchen". Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das neueste iTunes-Programm zu installieren.

iTunes-Update

Schritt 2. Verbinden Sie das iPad mit iTunes

Verwenden Sie ein USB-Kabel, um Ihr iPad an einen Windows- oder Mac-Computer anzuschließen. Wenn Sie das iPad zum ersten Mal mit diesem Computer verbinden, müssen Sie das iPad entsperren und diesem Computer zuerst vertrauen. Wenn der iPad-Erkennungsvorgang abgeschlossen ist, wählen Sie ein iPad-Symbol und rufen Sie die Hauptoberfläche von iTunes auf.

Verbinden Sie das iPad mit iTunes

Schritt 3. Sichern Sie das iPad mit iTunes auf Ihrem Computer

Suchen Sie auf der Standardseite "Zusammenfassung" den Abschnitt "Sicherungen". Kreuzen Sie "Dieser Computer" an und wählen Sie unten "iPad-Sicherung verschlüsseln", wenn Sie die Integritäts- und Aktivitätsdaten speichern möchten. Wenn Sie nichts Wichtiges verschlüsseln müssen, tippen Sie direkt auf die Schaltfläche "Jetzt sichern". Danach können Sie das genaue Datum und die Uhrzeit der neuesten iTunes-Sicherungsdatei unter "Latest Backups" im Übersichtsbildschirm anzeigen.

Wenn Sie Ihr iPhone jedoch verbinden und auf "Backup wiederherstellen" klicken, können Sie das iPad über das iTunes-Backup wiederherstellen. (Wiederherstellung des iPad fehlgeschlagen? Erhalten Sie die Lösungen hier.)

Backup iPad

Teil 2. So sichern Sie das iPad mit iCloud

Hinweis: Ihr iCloud-Speicherplatz beginnt mit freiem 5GB-Speicher bis zu 2TB (Pro). Alle Ihre iPad-Sicherungsdateien werden drahtlos in iCloud gespeichert. So können Sie ein iPad ohne Computer auf der iCloud sichern. Außerdem verschlüsselt iCloud Ihre Backups immer.

Schritt 1. Öffnen Sie iCloud auf Ihrem iPad

Verbinden Sie Ihr iPhone oder iPad mit einem gut funktionierenden WLAN-Netzwerk. Öffnen Sie die "Einstellungen" -App auf Ihrem iPad. Wenn Sie iOS 11 und neuere iOS-Versionen verwenden, wählen Sie Ihren Namen aus und tippen Sie direkt auf "iCloud". Andernfalls müssen Benutzer von iOS 10.2 und früheren Versionen nach unten scrollen und auf "iCloud" klicken.

Öffnen Sie iCloud auf dem iPad

Schritt 2. Wählen Sie aus, was Ihr iPad auf iCloud sichert

Bevor Sie ein iPad oder iPhone auf iCloud sichern, können Sie die iCloud-Sicherungsoptionen manuell einstellen. Aktivieren Sie den Schalter neben jeder Option, einschließlich E-Mail, Kontakte, Kalender, Notizen, Fotos, App-Daten usw.

Wählen Sie Dateityp

Schritt 3. Aktivieren Sie die iCloud-Sicherung

Scrollen Sie nach unten, um "iCloud Backup" (iOS 11 / 12) oder "Backup" (iOS 10.2 und früher) zu aktivieren. Bewegen Sie den Schieberegler "iCloud Backup" später in den grünen Status, um ihn ebenfalls zu aktivieren. Wenn Sie das iPad automatisch auf iCloud sichern möchten, sollten Sie "iCloud Backup" immer eingeschaltet lassen. Sobald Ihr iPad oder iPhone an eine Stromquelle angeschlossen oder mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist, beginnt iCloud mit der Sicherung Ihres iOS-Geräts ohne Benachrichtigungen automatisch.

Schalten Sie iCloud Backup ein

Schritt 4. Sichern Sie Ihr iPhone oder iPad drahtlos auf iCloud

Tippen Sie auf die Schaltfläche "Jetzt sichern", um ein iPad oder iPhone ohne Computer zu sichern. Bleiben Sie so lange mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk verbunden, bis der Sicherungsvorgang für das iPhone oder iPad abgeschlossen ist. Wenn die iPad-Sicherung erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie unter "Jetzt sichern" das Datum und die Uhrzeit Ihrer letzten iCloud-Sicherung anzeigen.

Backup iPad zu iCloud

Teil 3. So sichern Sie das iPad mit Apeaksoft iOS Data Backup & Restore

Während iTunes Benutzern keine Vorschau der detaillierten Informationen zum iPad-Backup erlaubt, bietet iCloud nur kostenlosen 5GB-Speicherplatz für das iPad-Backup. Sie können Daten von der iPad-Sicherung nicht selektiv wiederherstellen. Um diese Einschränkungen zu überwinden, können Sie Apeaksoft verwenden iOS Daten sichern und wiederherstellen, das vielseitige alternative Programm von iTunes und iCloud. Mit der Unterstützung aller iOS-Datentypen und iOS-Modelle bietet iOS Data Backup & Restore den effizientesten und schnellsten Dienst, mit dem Benutzer iPad-Daten mit einem Klick sichern und wiederherstellen können.

Hauptmerkmale der iPad / iPhone / iPod Backup-App

  • Ein Klick, um die iPad-Daten problemlos auf Ihrem Computer oder einer externen Festplatte zu sichern
  • Vorschau der Daten nach dem Backup oder vor dem detaillierten Wiederherstellen
  • Stellen Sie optional Daten von der iPad-Sicherung ohne Probleme wieder her
  • Einfach zu bedienende Schnittstelle und keine Garantie für Datenverlust
  • Unterstützt alle Modelle des iPad Pro, des iPad Air 2 / 1, des iPad Mini 4 / 3 / 2 / 1, der iPad-Generationen, des iPhone X / 8 Plus / 8 usw.
Gratis Download Gratis Download

So sichern Sie ein iPad / iPhone / iPod auf einem Windows / Mac-Computer

Schritt 1. Starten Sie iOS Data Backup & Restore

Laden Sie das Programm von Apeaksoft herunter. Starten Sie es und wählen Sie "iOS Data Backup & Restore". Dann sehen Sie die Hauptschnittstelle der iPad-Sicherungssoftware.

Schnittstelle

Schritt 2. Verbinden Sie das iPad mit der iOS-Datensicherung

Wählen Sie "iOS Data Backup" und verbinden Sie das iPad mit einem USB-Kabel mit Ihrem Computer. Warten Sie, bis iOS Data Backup Ihr ​​iOS-Gerät vollständig erkannt hat.

Haupt-Schnittstelle

Schritt 3. Wählen Sie den iPad-Sicherungsmodus

Der standardmäßige iPad-Sicherungsmodus ist "Standard-Sicherung". Wenn Sie jedoch etwas Geheimes oder Wichtiges haben, das verschlüsselt werden muss, wählen Sie stattdessen "Verschlüsselte Sicherung".

Wähle Modus

Schritt 4. Wählen Sie die zu sichernden iPad-Dateitypen aus

Drücken Sie die "Start" -Taste, um fortzufahren. Später müssen Sie aus den verfügbaren Optionen den Ziel-iPad-Datentyp auswählen. Kreuzen Sie vor jedem zu sichernden Element an, einschließlich Fotos, Kontakten, App-Daten, Anrufverlauf und mehr.

Wählen Sie die Datentypen aus

Schritt 5. Sichern Sie das iPad auf einem Computer

Tippen Sie auf "Weiter" und legen Sie einen spitzen Ordner fest, um Ihre iPad-Sicherungsdatei zu speichern. Es kann einige Minuten dauern, bis der Sicherungsvorgang des iPads abgeschlossen ist. Trennen Sie das iPad während des Vorgangs nicht vom Windows- oder Mac-PC.

Sichern Sie das iPad auf dem PC

Nicht verpassen: iPad Update bleibt hängen - Ihr umfassender Leitfaden zur Behebung

Sie können verschiedene 3-Lösungen zum einfachen Sichern eines iPad oder iPhone auf einem Computer oder Cloud-Speicher erhalten. Wenn Sie ein iPad ohne iTunes oder iCloud sichern möchten, ist Apeaksoft iOS Data Backup & Restore die erste Wahl. Dank der erweiterten iPad-Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen können Sie die Sicherheit Ihrer vorherigen iPad-Daten und der neuen iPad-Sicherungsdateien beibehalten.

Mehr lesen