Navigation

So beheben Sie, dass iPhone-Fotos in iPhoto / Photos auf dem Mac nicht angezeigt werden

Wenn Sie das iPhone mit dem MacBook verbinden und iPhoto öffnen, sollten normalerweise alle Fotos auf der iPhone Camera Roll angezeigt werden. Sie können dann eine beliebige auswählen, um sie vom iPhone auf den Computer zu importieren. Aber die Dinge passieren nicht immer als unsere Wünsche. Einige Leute beklagten sich darüber iPhone-Fotos werden in iPhoto nicht angezeigt in den sozialen Medien und Foren.

Mach dir keine Sorgen! Wir werden Ihnen einige allgemeine Wege erklären, um dieses Problem leicht zu beheben. Wenn Sie auf dieses Problem stoßen, folgen Sie einfach der Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit Ihr iPhone, Mac und iPhoto normal funktionieren.

iPhone-Fotos werden nicht in iPhoto / Fotos unter Mac OS angezeigt

Teil 1: Empfohlenes Tool, um zu beheben, dass iPhone-Fotos auf dem Mac nicht angezeigt werden

Um das Problem effizient zu lösen, können Sie eine ultimative Lösung ausprobieren. iPhone Transfer für Mac. Es ist die beste Übertragungssoftware, um Daten sicher und verlustfrei vom iPhone / iPad / iPad zu übertragen. Seine Hauptmerkmale umfassen:

iPhone Transfer für Mac

  • Übertragen Sie iPhone-Fotos und andere Daten mit einem Klick auf Mac oder iTunes.
  • Importieren Sie verschiedene Daten von Mac auf iPhone in Mac OS X und früheren Versionen.
  • Unterstützt eine breitere Palette von Datentypen, einschließlich Fotos, Musik, Kontakten, Nachrichten und mehr.
  • Kompatibel mit allen iOS-Geräten, einschließlich iPhone 11 / X / 8/7/6 / 6s / SE / 5 / 5s / 4.
Für Mac herunterladenFür Win herunterladen

Kurz gesagt, es ist der beste Weg, Fotos vom iPhone auf das MacBook zu übertragen.

So übertragen Sie iPhone-Fotos auf den Mac

Schritt 1. Installieren Sie das einfachste iOS-Übertragungstool für Mac

Laden Sie das iPhone Transfer für Mac auf Ihr MacBook herunter und installieren Sie es. Es gibt eine spezielle Version für Windows. Verbinden Sie Ihr iPhone über das Lightning-Kabel mit Ihrem Computer.

Schnittstelle

Schritt 2. Vorschau von iPhone-Fotos zum Übertragen

Starten Sie das Programm und klicken Sie auf den Namen Ihres Geräts in der oberen Dropdown-Liste der Benutzeroberfläche, nachdem Ihr iPhone erkannt wurde. Anschließend können Sie eine Vorschau der iPhone-Fotos im Detailfenster anzeigen, indem Sie auf die Option "Fotos" in der linken Seitenleiste klicken.

Wählen Sie Fotos

Schritt 3. Übertragen Sie iPhone-Fotos mit einem Klick auf den Mac

Wählen Sie alle Fotos aus, die Sie in das MacBook importieren möchten, und klicken Sie oben im Fenster auf das Menü "Exportieren nach". Klicken Sie nach der Auswahl mit der rechten Maustaste auf "Auf Mac exportieren", um die Übertragung der iPhone-Fotos auf iPhoto zu starten.

Fotos exportieren

Teil 2: Häufige Lösungen für iPhone-Fotos, die in iPhoto / Fotos auf dem Mac nicht angezeigt werden

In diesem Teil können Sie verschiedene Möglichkeiten finden, um das Problem zu lösen iPhone-Fotos werden in iPhoto nicht angezeigt.

Weg 1: Aktualisieren Sie Mac und iPhoto

Wenn iPhone-Fotos nicht in iPhoto angezeigt werden, sollten Sie als Erstes Ihren Mac und iPhoto aktualisieren. Die veraltete Software bringt viele Probleme mit sich, einschließlich Kompatibilitätsproblemen.

Aktualisiere Mac:

Schritt 1. Verbinden Sie Ihr MacBook mit einem sicheren Wi-Fi-Netzwerk. Klappen Sie das "Apple" -Menü in der oberen linken Ecke des Bildschirms auf und wählen Sie "Software Update", um den Mac App Store zu öffnen.

Schritt 2. Wenn Ihnen ein für Ihr MacBook verfügbares Update angezeigt wird, lesen Sie die Apple-Benutzerlizenz und "Akzeptieren" Sie diese, um den Mac-Update-Vorgang auszulösen.

Mac Update

IPhoto aktualisieren:

iPhoto würde Sie automatisch benachrichtigen, wenn standardmäßig ein Update verfügbar ist. Sie können das Update für iPhoto auch manuell installieren. Wenn Sie iPhoto im Mac App Store gekauft haben, klicken Sie im Menü "Apple" auf die Option "App Store". Anschließend können Sie das Update für iPhoto auf der Registerkarte "Update" überprüfen und installieren. Bei iPhoto, das von einer iLife-Disc installiert wurde, können Sie das Update in der iPhoto-Benachrichtigung abrufen.

IPhoto aktualisieren:

Software-Update auf dem iPhone:

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone online ist. Gehen Sie zu "Einstellungen"> "Allgemein"> "Software-Update" und überprüfen Sie das Update für iOS.

Schritt 2. Tippen Sie auf "Herunterladen und Installieren", wenn ein Update verfügbar ist. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Update Software

Wenn Ihr Mac, iPhone und iPhoto aktualisiert wurden, sollten Ihre iPhone-Fotos jetzt in iPhoto angezeigt werden. Hier können Sie lernen wie Übertragen Sie Fotos vom iPhone auf den Mac.

Weg 2: Überprüfen Sie die USB-Verbindung des iPhone

Wenn Sie ein USB-Kabel eines Drittanbieters verwenden und iPhone-Fotos in iPhoto nicht angezeigt werden, sollten Sie das Original-Lightning-Kabel verwenden.

Um zu prüfen, ob das Kabel in Ordnung ist, können Sie es an ein anderes Gerät anschließen. Wenn die Verbindung ebenfalls fehlschlägt, bedeutet dies, dass das Kabel beschädigt ist und Sie ein neues ersetzen müssen.

Überprüfen Sie die USB-Verbindung

Weg 3: Starten Sie iPhone und Mac neu

Neustart des iPhone erzwingen Dies ist immer eine effektive Methode, um verschiedene Probleme zu beheben, z. B. iPhone-Fotos, die in iPhoto nicht angezeigt werden, obwohl dies sehr einfach ist.

Schritt 1. Trennen Sie Ihr iPhone von Ihrem MacBook. Drücken Sie auf Ihrem iPhone die "Side" -Taste, bis der Ausschaltbildschirm angezeigt wird. Bewegen Sie den Schieberegler, um Ihr iPhone herunterzufahren. Wenn Sie mindestens 20 Sekunden warten, drücken Sie die "Side" -Taste, um ihn wieder einzuschalten.

Schritt 2. Wechseln Sie zu Ihrem MacBook, klappen Sie das "Apple" -Menü auf, klicken Sie auf "Restart" und drücken Sie erneut "Restart", um Ihr MacBook neu zu starten.

Schritt 3. Verbinden Sie Ihr iPhone mit dem Lightning-Kabel mit Ihrem MacBook. Wenn die Aufforderung auf dem iPhone-Bildschirm angezeigt wird, tippen Sie auf "Vertrauen", um die Verbindung zu bestätigen. Jetzt sollten iPhone-Fotos in iPhoto angezeigt werden.

Starten Sie das iPhone neu

Weg 4: Schließen Sie die Softwarekonflikte mit iPhoto

Einige Leute ziehen es vor, Fotospeicher von Drittanbietern auf einem Mac zu verwenden, beispielsweise Dropbox. Es kann ein Konflikt mit iPhoto auftreten. Die beste Lösung ist, es von Ihrem Computer zu entfernen.

Wenn Sie die Sicherheitssoftware von Drittanbietern auf Ihrem MacBook verwenden, sollten Sie sie deinstallieren oder anhalten, wenn Fotos nicht in iPhoto angezeigt werden.

Weg 5: Überprüfen Sie, ob Sie die iCloud Photo Library auf Ihrem Mac aktiviert haben

Wenn Sie die iCloud-Einstellungen für Fotos auf Ihrem MacBook und iPhone aktiviert haben, bedeutet dies, dass die Fotos in Ihrer Camera Roll auf Ihren Computer übertragen wurden und iPhone-Fotos nicht in iPhoto angezeigt werden.

Um die iCloud-Fotobibliothek auf Ihrem MacBook zu überprüfen, öffnen Sie iPhoto und öffnen Sie das Menü "Einstellungen". Gehen Sie zu "Allgemein"> "iCloud".

Navigieren Sie auf Ihrem iPhone zu "Einstellungen"> [Ihr Name]> "iCloud"> "Fotos". Hier können Sie die Optionen für die iCloud-Fotobibliothek festlegen.

Aktivierte iCloud-Fotobibliothek

Tipp: Wenn auf Ihrem iPhone iOS 10.2 oder eine ältere Version ausgeführt wird, befinden sich die Einstellungen der iCloud Photos Library unter "Einstellungen"> "iCloud"> "Fotos".

Um zu überprüfen, ob Ihre iPhone-Fotos in iPhoto importiert wurden, gehen Sie im Finder zu "iPhoto"> "Voreinstellungen"> "Allgemein"> "Anzeigen". Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Fotos und wählen Sie die Option "Paketinhalt anzeigen" Einzelheiten.

Alles in allem ist es nicht erforderlich, erneut mit iPhoto zu synchronisieren, wenn die Fotos in der iPhone Camera Roll importiert wurden. Klicken Sie hier, wenn Sie schnell möchten doppelte Fotos der iPhoto-Bibliothek löschen.

Fazit

Anhand des obigen Tutorials sollten Sie wissen, was wann zu tun ist iPhone-Fotos werden in iPhoto nicht angezeigt. Obwohl die Faktoren, die dieses Problem verursachen, kompliziert sind, können Sie die üblichen Methoden befolgen, damit iPhoto ordnungsgemäß funktioniert. Mit iPhone Transfer for Mac haben wir auch eine alternative Möglichkeit zum einfachen Übertragen von Fotos vom iPhone auf einen Mac-Computer bereitgestellt. Einfach kostenlos herunterladen und ausprobieren.

Mehr lesen