Navigation

Alles, was Sie über Amazon Fotos und Google Fotos wissen müssen

Amazon Photos und Google Photos werden als beliebte Cloud-basierte Fotospeicherdienste immer gleichzeitig erwähnt. Es ist sinnvoll, dass Sie im Vergleich nach der besten Option suchen. Es ist jedoch unmöglich, die beiden Cloud-Speicherdienste vollständig selbst zu erlernen. Aus diesem Grund sollten Sie diesen Beitrag lesen und alles erfahren, was Sie über Amazon Fotos und Google Fotos wissen müssen. Dann können Sie die beste Entscheidung treffen.

Amazon Fotos VS Google Fotos

Teil 1: Amazon Fotos vs. Google Fotos

Amazon Google

Google Fotos ist eine bekannte Methode zum Sichern und Synchronisieren von Fotos auf verschiedenen Geräten, während Amazon Fotos bei Prime-Abonnenten weit verbreitet ist. Um Ihnen das Verständnis der beiden Dienste zu erleichtern, konzentrieren wir uns auf verschiedene Aspekte:

  • Preise. Google Fotos bietet 15 GB freien Speicherplatz für unkomprimierte Fotos. Für komprimierte Fotos können Sie kostenlos unbegrenzten Speicherplatz erhalten. Amazon Photos ist ein kostenpflichtiger Dienst. Sie müssen Amazon Prime abonnieren oder für Amazon Drive bezahlen, um den Fotospeicher zu erhalten.
  • Grafschaften. Google Fotos ist für alle Länder der Welt verfügbar, Amazon Fotos sind jedoch nur in ausgewählten Ländern verfügbar. Außerdem sind die Kosten in verschiedenen Ländern unterschiedlich.
  • Plattform. Auf Google Fotos kann auf Android, iOS und Computer zugegriffen werden. Andererseits bietet Amazon Photos auch eine mobile App für iOS und Android sowie integrierte Fire-Tablets.
  • Lagerung. Für Prime-Abonnenten können Sie mit Amazon Photos unbegrenzt viele Fotos in voller Auflösung speichern. Die Speicherkapazität für das Amazon Drive-Abonnement ist je nach Plan unterschiedlich. Wenn es um Google Fotos geht, gibt es 15 GB freien Speicherplatz für Fotos und Videos in voller Auflösung. Sie können für mehr Speicherplatz bezahlen oder Fotos für unbegrenzten Speicherplatz komprimieren.
  • Format. Amazon Photos unterstützt alle gängigen Bildformate, einschließlich RAW-Dateien. Im Gegensatz dazu konvertiert Google Fotos RAW-Dateien in das JPG-Format, wenn sie zu groß sind.
  • Druck. Sowohl Amazon Photos als auch Google Photos bieten Fotodruckfunktionen, die Preise sind jedoch unterschiedlich.
  • AI. Google Fotos ist leistungsstark für die Fotosuche und die intelligente Erkennung. Amazon Photos integriert auch die künstliche intelligente Technologie.
  • Bearbeiten. Sie können grundlegende Fotobearbeitungsfunktionen sowohl in Amazon Photos als auch in Google Photos erhalten. Es ist schwierig, die Ungleichheit zu erkennen.

Teil 2: Migrieren zwischen Google Fotos und Amazon Fotos

Heute haben wir mehr Möglichkeiten, Fotos in der Cloud zu speichern. Das Umschalten zwischen diesen Cloud-Diensten wird daher zu einer wichtigen Fähigkeit. Um zwischen Google Fotos und Amazon Fotos zu migrieren, sollten Sie dies mit einem Computer tun.

Übertragen Sie Fotos von Google Fotos auf Amazon Fotos

Schritt 1 Greifen Sie in einem Browser auf Google Fotos zu und melden Sie sich in Ihrem Konto an.

Schritt 2 Wähle den Shop von Ground & Grow Album Tab von der linken Seite, um alle Alben zu erhalten. Verschieben Sie alle zu übertragenden Fotos in ein einzelnes Album und öffnen Sie es. Klicken Sie auf das Dreipunktsymbol oben rechts und wählen Sie Alles herunterladen um alle Fotos zu bekommen.

Sie können auch die ähnlichen Schritte wie ausführen Laden Sie Videos von Google Fotos herunter.

Laden Sie alle Google Fotos herunter

Schritt 3 Installieren Sie die Amazon Photos-Desktop-App auf Ihrem PC. Öffnen Sie es und melden Sie sich in Ihrem Konto an. Gehe zum Sicherungskopie Tab, klicken Sie auf Wählen Sie einen Ordner und wählen Sie das heruntergeladene Album aus.

Laden Sie Amazon-Fotos hoch

Wechseln Sie von Amazon Fotos zu Google Fotos

Schritt 1 Besuchen Sie Amazon Fotos in Ihrem Browser und melden Sie sich in Ihrem Konto an.

Schritt 2 Gehen Sie zum Album und wählen Sie alle gewünschten Bilder aus und klicken Sie auf Download. Legen Sie außerdem den Zielordner fest und rufen Sie die Fotos ab.

Schritt 3 Installieren Sie jetzt Google Backup & Sync auf Ihrem Computer, führen Sie es aus und melden Sie sich in Ihrem Konto an.

Klicken Sie WÄHLE EINEN ORDNER und laden Sie die heruntergeladenen Fotos hoch.

Laden Sie Google Fotos hoch

Teil 3: Beste Alternative zu Amazon-Fotos und Google-Fotos

Der größte Nachteil von Amazon Photos und Google Photos ist das Erfordernis einer guten Internetverbindung. Gibt es eine Möglichkeit, Fotos ohne Netzwerk zu sichern? Apeaksoft MobieTrans kann Ihren Bedarf decken.

Mobietrans-Box

4,000,000+ Downloads

Greifen Sie auf iCloud-Sicherungsdateien auf dem Computer zu.

Vorschau von Fotos in iCloud zum selektiven Herunterladen.

Behalten Sie die Originalqualität von iCloud-Fotos bei.

Für die Wiederherstellung von iCloud-Fotos ist kein iPhone oder iPad erforderlich.

Wir verwenden ein iPhone, um Ihnen den Workflow der besten Alternative zu Amazon Photos und Google Photos zu zeigen.

So sichern Sie Fotos vom iPhone auf den PC

Schritt 1 Verbinden Sie iPhone und PC

Schließen Sie Ihr iPhone mit dem Lightning-Kabel an Ihren Computer an. Installieren Sie das beste Foto-Backup-Tool auf dem Computer und starten Sie es. Das Programm kann Ihr iPhone automatisch erkennen.

Schließen Sie das iPhone8 an

Schritt 2 Vorschau von Fotos auf dem Handy

Gehen Sie in der linken Seitenleiste zur Registerkarte Fotos, und Sie können alle auf Ihrem iPhone gespeicherten Fotos anzeigen. Vorschau der Miniaturansichten nach Alben und Datum.

Wählen Sie Foto zum Löschen

Schritt 3 Übertragen Sie Fotos vom iPhone auf den PC

Überprüfen Sie die Fotos, die Sie auf der Festplatte sichern möchten, klicken Sie auf das PC-Symbol im oberen Menüband und wählen Sie Ihren Computer aus. Wählen Sie dann ein bestimmtes Verzeichnis aus, um iPhone-Fotos zu speichern und die Sicherung zu starten. Wenn dies erledigt ist, trennen Sie Ihr Mobilgerät.

Exportieren Sie Samsung-Fotos auf den PC

Teil 4: FAQs zu Amazon-Fotos und Google-Fotos

Ist der Speicherplatz von Amazon Prime Photos wirklich unbegrenzt?

Antwort: Wenn Sie ein Prime-Abonnent sind, können Sie unbegrenzten Speicherplatz in Amazon Prime Photos nutzen. Wenn es um ein Amazon Drive-Abonnement geht, hängt der Speicher von Ihrem Plan ab.

Können Sie Google Fotos auf Amazon Fotos übertragen?

Antwort: Als Speicher für zwei Fotos können Sie keine Fotos zwischen Google Fotos und Amazon Fotos synchronisieren. Alternativ müssen Sie Ihre Fotos von einer Plattform auf Ihre Festplatte herunterladen und dann auf einen anderen Dienst hochladen.

Was passiert mit Ihren Fotos, wenn Sie Amazon Prime kündigen?

Antwort: Nach dem Stornieren von Amazon Prime haben Sie 3 bis 5 Werktage Zeit, um Ihre Fotos von Amazon Photos herunterzuladen.

Fazit

Diese Anleitung zeigt Ihnen einen vollständigen Vergleich zwischen Google Fotos und Amazon Fotos. Wenn Sie nach einem Cloud-Speicher für die Fotosicherung suchen, sollten Sie Ihre Entscheidung treffen. Auf der anderen Seite empfehlen wir Apeaksoft MobieTrans, eine kostengünstigere Methode, um Ihre Fotos zwischen Handy und Computer zu synchronisieren. Haben Sie weitere Fragen zu Google Fotos im Vergleich zu Amazon Fotos? Bitte hinterlassen Sie unten eine Nachricht.

Mehr entdecken