Navigation

Eine Anleitung, die Ihnen hilft, gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherzustellen

Haben Sie jemals versehentlich eine wichtige Datei unter den vielen Dateien auf Ihrem Computer gelöscht? Dieses Phänomen kommt sehr häufig vor. Angesichts komplexer Dateinamen kommt es beim Organisieren von Dateien in Stapeln leicht dazu, benötigte und nicht benötigte Dateien zu verwechseln, was zu Datenverlust führt. Keine Panik, denn das Löschen einer Datei auf Ihrem Mac bedeutet nicht, dass sie für immer vom Gerät verschwunden ist.

Auch für dieses Problem sind zahlreiche Lösungen entstanden Gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherstellen. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie die verlorenen Dateien finden, lesen Sie diesen Artikel sorgfältig durch. Wir stellen 5 praktische Lösungen im Detail vor, darunter eines der besten Datenwiederherstellungstools zur Behebung Ihres Problems.

Gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherstellenGelöschte Dateien auf dem Mac wiederherstellen

Teil 1. Gelöschte Dateien auf dem Mac mit Apeaksoft Data Recovery wiederherstellen

Damit Sie gelöschte Daten auf dem Mac möglichst effizient und umfassend wiederherstellen können, empfehlen wir Ihnen dringend, es auszuprobieren Apeaksoft Datenwiederherstellung. Dieses Tool kann beschädigte oder gelöschte Dateien, einschließlich Bilder, Videos, Audiodateien, Dokumente usw., von mehreren Geräten wie Mac, Windows, Papierkorb, Flash-Laufwerken, SD-Karten, Digitalkameras und Mobiltelefonen abrufen. Die Scan- und Wiederherstellungseffizienz dieser Datenwiederherstellungssoftware ist recht hoch. Während des Wiederherstellungsprozesses werden keine Ihrer privaten Daten erfasst und Ihre Privatsphäre ist zu 100 % garantiert. Sie können sogar direkt während des Scanvorgangs gescannte Dateien wiederherstellen. Mit seiner Hilfe und den detaillierten Schritten, die wir bereitstellen, können Sie sicher sein, dass die Wiederherstellung Ihrer Mac-Dateien reibungslos verläuft.

Hier sind die detaillierten Schritte zur Bedienung.

Schritt 1 Laden Sie Apeaksoft Data Recovery für Mac herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac. Öffnen Sie es und wählen Sie Mac Datenwiederherstellung auf der Schnittstelle.

Wählen Sie Mac-Datenwiederherstellung

Schritt 2 Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie wiederherstellen möchten, und die Festplatte, die Sie wiederherstellen möchten. Dann drücken Scan. Sie können auch wählen Tiefen-Scan wenn der erste Scan nicht weit genug ging. Dieses Tool durchsucht Ihre Dateien gründlicher.

Dateitypen scannen

Schritt 3 Ihre verlorenen Daten werden nach Typ sortiert in der linken Seitenleiste angezeigt. Suchen Sie die Daten, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Erholen.

Klicken Sie auf „Auf Mac wiederherstellen“.

Schritt 4 Wählen Sie im Popup-Fenster einen Ordner zum Speichern der wiederhergestellten Dateien aus und warten Sie, bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist.

Wählen Sie einen Ordner „Mac“.

Teil 2. Verlorene Dateien auf dem Mac über den Papierkorb wiederherstellen

Dies ist die einfachste und einfachste Möglichkeit, gelöschte Mac-Dateien wiederherzustellen. Im Allgemeinen werden gelöschte Dateien im Papierkorb gespeichert. Sie können sie im Papierkorb wiederherstellen, wenn Sie den Papierkorb nicht geleert oder eine dauerhafte Löschung festgelegt haben. Sonst werden Sie sie hier nicht finden.

Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen.

Schritt 1 Öffne Müll auf Ihrem Desktop und suchen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 2 Ziehen Sie sie direkt auf den Desktop. Oder Sie können mit der rechten Maustaste darauf klicken und auswählen Zurück geben. Ihre Dateien werden wieder an ihrem ursprünglichen Speicherort gespeichert.

Wählen Sie Zurücksetzen

Teil 3. Verwenden Sie die Rückgängig-Optionen, um gelöschte Mac-Dateien wiederherzustellen

Dies ist ein recht praktischer und schneller Vorgang. Sie benötigen nur einen Klick, um die Mac-Dateien wiederherzustellen, die Sie versehentlich gelöscht haben. Diese Methode funktioniert jedoch nur für Dateien, die gerade gelöscht wurden. Diese Methode funktioniert nicht mehr, wenn Sie es für längere Zeit verloren haben oder es dauerhaft gelöscht wurde.

Schritt 1 Wenn Sie feststellen, dass Sie eine Datei versehentlich gelöscht haben, wählen Sie Bearbeiten.

Schritt 2 Presse Verschieben von XXX rückgängig machen in der Dropdown-Liste. Oder Sie können drücken Befehl + Z auf der Tastatur, um die Rückgängig-Aktion auszuführen.

Auf dem Mac rückgängig machen

Teil 4. Gelöschte Mac-Dateien mit Time Machine wiederherstellen

Time Machine ist ein Tool zum Sichern der Daten auf Ihrem Mac. Wenn auf Ihrem Mac die Time Machine-Sicherung aktiviert ist, können Sie gelöschte oder dauerhaft gelöschte Mac-Dateien wiederherstellen. Diese Methode funktioniert nicht, wenn Sie zuvor keine Backups aktiviert haben.

Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung, die wir anbieten.

Schritt 1 Einführung Time Machine auf Ihrem Mac. Finde es. Dann können Sie mit danach suchen Scheinwerfer.

Schritt 2 Suchen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten. Außerdem können Sie die Zeitleiste verwenden, um den Zeitpunkt zu ermitteln und die Sicherung Ihrer verlorenen Daten auszuwählen.

mac zeitmaschine

Zusätzlich zum Time Machine-Backup, falls Sie es jemals getan haben Sichern Sie Ihr MacBook in iCloud oder anderen Cloud-Speicherplattformen können Sie auch versuchen, Ihre Dateien von dort wiederherzustellen.

Teil 5. Gelöschte Dateien über das Terminal wiederherstellen

Mit Terminal können Sie versehentlich gelöschte Mac-Dateien wiederherstellen, ohne Software herunterladen zu müssen. Wenn Sie den Namen der verlorenen Datei kennen, können Sie diese mit diesem Tool sehr schnell wiederherstellen. Es funktioniert jedoch nur bei den Dateien im Papierkorb. Wenn Sie also Ihren Papierkorb geleert haben, ist diese Methode ebenfalls nicht anwendbar. Im Vergleich zu den vorherigen Methoden sind die Bedienschritte für Anfänger etwas kompliziert.

Schritt 1 Komm zu Finder > Anwendungen > Utilities, und doppelklicken Sie auf Terminal.

Terminal finden

Schritt 2 Enter cd.Trash im Fenster und drücken Sie die Return Taste auf dem Mac.

Schritt 3 Enter ls -al ~/.Trash um den Inhalt im Papierkorb zu überprüfen.

Schritt 4 Art mv filename ../ und drücken Sie Return. Hier müssen Sie den vollständigen Namen der gelöschten Datei eingeben.

Schritt 5 Wenn der Prozess der Mac-Dateiwiederherstellung abgeschlossen ist, geben Sie Folgendes ein: Verlassen um das Terminal zu verlassen.

Verwenden Sie Terminal

Teil 6. FAQs zum Wiederherstellen gelöschter Dateien auf dem Mac

Wohin gehen dauerhaft gelöschte Dateien auf dem Mac?

Wenn Sie Dateien auf Ihrem Mac ganz normal löschen, können Sie sie jederzeit im Papierkorb finden und wiederherstellen. Wenn Sie sie dauerhaft löschen, steht der Speicherplatz, in dem sie gespeichert sind, jederzeit zum Überschreiben durch andere Daten zur Verfügung. Sie können aber auch versuchen, sie mit Tools wie Apeaksoft Data Recovery für Mac, Rückgängig-Optionen, Time Machine usw. zu reparieren.

Kann Apple gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherstellen?

Im Allgemeinen können Sie gelöschte Dateien auf dem Mac innerhalb von dreißig Tagen über icloud.com oder iCloud Drive wiederherstellen. Solange Ihre Backups aktiviert sind, können Ihre Dateien über diese beiden Wege wiederhergestellt werden, unabhängig davon, auf welchem ​​Gerät Sie sie gelöscht haben. Sie können jedoch keine dauerhaft gelöschten Dateien wiederherstellen.

Welche Dateien sollten auf dem Mac nicht gelöscht werden?

Zusätzlich zu einigen Ihrer wichtigen persönlichen Dateien sollten einige Dateien auf Ihrem Mac-Gerät niemals gelöscht werden, z. B. Dateien in Ihrem Anwendungsordner in Form von .App. Sie sind die nativen Anwendungen von macOS. Der Inhalt dieser Dateien und Ordner kann verschoben werden. Denken Sie daran, sie nicht zu löschen.

Bleiben gelöschte Dateien auf der Festplatte des Mac?

Wenn eine Datei vom Mac gelöscht wird, werden die Daten nicht sofort vom Laufwerk entfernt. Sie warten darauf, mit neuen Daten überschrieben zu werden. Datenwiederherstellungssoftware für Mac kann die Daten gelöschter Dateien extrahieren und neu erstellen, um Benutzern bei der Wiederherstellung zu helfen.

Ist es sicher, den Cache auf dem Mac zu leeren?

Im Allgemeinen dienen Caches dazu, das Öffnen Ihrer App oder Webseite zu beschleunigen, sodass das Löschen sicherer ist. Durch regelmäßiges Aufräumen können Sie außerdem Speicherplatz sparen. Aber System-Cache und Benutzer-Cache sind relativ wichtiger. Wenn Sie sie löschen, müssen Sie bei der Nutzung einiger Websites möglicherweise Ihr Kontokennwort erneut eingeben. Seien Sie also bitte vorbereitet, bevor Sie sie reinigen.

Schlussfolgerung

In diesem Artikel betrachten wir eine der nützlichsten Datenwiederherstellungssoftware und 4 weitere Möglichkeiten zur Datenwiederherstellung, die direkt auf dem Mac ausgeführt werden können. Unter diesen ist Apeaksoft Data Recovery für Mac zweifellos das sicherste und umfassendste Programm. Nachdem Sie unser Tutorial gelesen haben, können Sie es entsprechend Ihren Anforderungen auswählen. Wir hoffen, dass diese Tools Ihnen bei der Behebung helfen wie man gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherstellt. Wenn Sie eine bessere Methode haben, kommentieren Sie sie bitte und teilen Sie sie mit uns.

Mehr entdecken